Faher Antifriction HD

    • Faher Antifriction HD

      Meine Grundhaltung: Skeptisch wie immer... weil:
      Ich habe noch Bernd im Ohr: "Feststoffe haben in Motoren nichts zu suchen."

      Die Frage ist:
      Wann kommt jemand nicht mit Wein in neuen Schläuchen, sondern mit DEM neuen Produkt, das vielleicht doch der Burner ist?!?

      Produkt:
      faher.co.uk/anti-friction-hd/

      Gibt es da fundierte Meinungen zu?
      @berzcheft ?

      Achtung:
      Nicht nur bei dem einen anderen Produkt "PTFE" lesen und Schublade auf und Schublade zu.
      Bei dem oben verlinkten Produkt steht _nicht_ "PTFE" dran. Es ist (mir) bislang unklar, was da drin ist.
      +++ S2000 MY-2005, EZ-2006, Erstbesitzer. +++ Mods: KW Variante 3. Michelin PS2 (N3) in 225/255 auf 17" OEM Felgen. Wolfgang Weber Abstimmung. Fischerflex. Luft für die Bremsen vorn und hinten. Powerflex Road Series vorn. Domstrebe. Skeed Brace. Schwallblech in Ölwanne. Schwungscheibe 5.1kg statt 6.3kg. Seeker Shift Collar. Custom made Öltemperaturanzeige. Rainbow Germanium 265.25 aktiv an Alpine 9853R. Modifry Dashboard Handy Halter. +++ s-zillus.de +++
    • Ich komme drauf, weil jemand im Facebook in der Touristenfahrergruppe schrieb:

      Facebook schrieb:

      Ich möchte an dieser Stelle von einer Erfahrung mit der Fa Faher gemacht hab:
      Ich war mit meinem Kollegen Bernd auf der Rennsportmesse in Köln und habe dort die Fa. Faher bei einer Produkt-Vorführung entdeckt.
      Dabei wurde ein rotierendes Metallteil durch ein anderes stehendes Metallteil durch Zugabe von Gewichten ansteigend belastet bis es quietschend stehen blieb.
      Dann wurde das Experiment in einem Ölbad mit Castrol EDGE und einem neuen stehenden Metallteil wiederholt. Das rotierende Teil wurde mit Gewichten belastet und blieb bei einer Belastung von 32 Kg wieder unter jämmerlichem Quietschen stehen.
      Nun wurden dem ein paar Prozent Faher Antifriction zugesetzt. Es wurde wiederum das verschlissene Metallteil gegen ein neues getauscht. Nun wurden gleich 32kg Last aufgelegt und dann nach und nach 5 weitere 8 kg Scheiben aufgelegt.
      Das Ganze lief bis zu einer Belastung von 72kg!!
      Kein Quietschen! Und das Beste: Das feste Metallteil wies kaum Verschleiß auf.
      Bernd und ich haben je einen Liter Faher Antifriction HD und ich für meinen alten Diesel auch einen Liter Faher Antifriction PTFE und Kraftstoff-Systemreiniger mitgenommen. Bernd hat es zuhause gleich im Smart ausprobiert. Die mechanischen Geräusche verschwanden noch während der Beigabe fast vollkommen und der Motor lief viel weicher.
      Ich habe Samstag beim RS4 die Kraftstoff-Systemreinigung durchgeführt und dem Motor 300ml AF HD-Zusatz beigefügt. Auch hier wurde der Motorlauf ruhiger.
      Der Beitrag ist eher als "Werbung in eigener Sache" zu verstehen, denke ich.
      Dennoch kann man hier ja mal in die Runde fragen...
      +++ S2000 MY-2005, EZ-2006, Erstbesitzer. +++ Mods: KW Variante 3. Michelin PS2 (N3) in 225/255 auf 17" OEM Felgen. Wolfgang Weber Abstimmung. Fischerflex. Luft für die Bremsen vorn und hinten. Powerflex Road Series vorn. Domstrebe. Skeed Brace. Schwallblech in Ölwanne. Schwungscheibe 5.1kg statt 6.3kg. Seeker Shift Collar. Custom made Öltemperaturanzeige. Rainbow Germanium 265.25 aktiv an Alpine 9853R. Modifry Dashboard Handy Halter. +++ s-zillus.de +++
    • Ich muss mir das erstmal in Ruhe angucken, bevor ich was schreibe. Könnte die Tage länger dauern. Aber ja, wir kriegen viele Anfragen von unseren OEMs diesbezüglich (nicht beschränkt auf die Firma Faher), denn es weckt Neugier und verspricht so viele Wunder - noch steht man am Anfang dieser Zusätze. Weil keine Langzeiterfahrung besteht und nicht jede Anwendung pauschal funktioniert.
      The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred -

      Soichiro Honda
    • Mattes, guck mal hier.

      Nicht das gleiche aber ähnlich:
      pcs-instruments.com/product/mpr-micro-pitting-rig/

      Bzw. eher das:
      tri.mb.hs-mannheim.de/vka.html

      Nur damit du dir das vorstellen kannst
      The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred -

      Soichiro Honda

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von berzcheft ()

    • Viele Tuner in Japan verwenden das Öl von NUTEC wie z. B. das NC 40.

      Welches wie die Motul 300V Öle auf einen hohen Ester Gehalt setzt. Das Additivepacket soll dem Öl den selben Reibungskoeffizient wie Teflon verleihen.

      Leider finde ich keine Datenblätter auf deren Seite. Japanisch ist nicht gerade meine Stärke :D .
      Die Werte (ohne Quellenangabe) was ich in ein wenigen Foren gesehen habe, ähneln sehr dem Motul 300V.
      Vielleicht kann @berzcheft was dazu sagen :) ?
      Mods:
      Hondata FlashPro, EVS HFC, KW V3, CE28N, AD08R, Mugen Intake/Exhaust, J's STB/ETD, Spoon Gusset Plate, Spoon Rigid Collars, Beatrush Braces, Cusco Y-Brace, Project µ Rotors, DS2500, Fender Braces, Stahlbus
    • berzcheft, welche Partikelgröße filtert der Ölfilter normalerweise raus? PTFE ist ja ein Feststoff.
      Baujahr 2005, Billman250 GenX Kettenspanner, Spoon Ölwanne, Öltemperaturanzeige, Ölfiltersicherung, Koyo-Wasserkühler, Stahlflex-Bremsleitungen, Subframe Collars, Ingalls Motordämpfer, Öhlins Road & Track Gewindefahrwerk, Michelin PS4 (17 Zoll OEM), Stoffverdeck, Hardtop Strikers, Headrest Wind Blockers, Alpine CDE-183BT, Eton Pro 170.2