Angepinnt Sammel-Thread: Motor-Öl-Wissen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • berzcheft schrieb:

      Bleibe bei der Meinung, ABER wer die Kosten nicht scheut, der sollte nicht an 50€ Ölwechsel sparen.
      DAS ist genau mein Schluss am Ender der Überlegung. Ölwechsel kostet nicht viel. Wenn die Trackdays schnell hintereinander kommen, und man dazwischen nicht wieder viel Kurzstrecke oder so fährt, muss es ja nicht nach jedem sein. Muss man bissl n Gefühl für entwickeln. Man weiß ja, was man dem Auto abverlangt. 30 Grad Hochsommer ist ja auch was Anderes als 10 Grad Herbst, und Strecken unterscheiden sich ja auch. Und am Ende: Eben weil ein Ölwechsel nicht viel kostet, geht man damit allen "wäre wäre Fahrradkette" sicher aus dem Weg.
      +++ S2000 MY-2005, EZ-2006, Erstbesitzer. +++ Mods: KW Variante 3. Michelin PS2 (N3) in 225/255 auf 17" OEM Felgen. Wolfgang Weber Abstimmung. Fischerflex. Luft für die Bremsen vorn und hinten. Powerflex Road Series vorn. Domstrebe. Skeed Brace. Schwallblech in Ölwanne. Schwungscheibe 5.1kg statt 6.3kg. Seeker Shift Collar. Custom made Öltemperaturanzeige. Rainbow Germanium 265.25 aktiv an Alpine 9853R. Modifry Dashboard Handy Halter. +++ s-zillus.de +++
    • Da sieht man wie unterschiedlich die Auslegung bei verschiedenen OEMs ist.

      Wie gesagt, Achse und Differential sind normalerweise Fill For Life (~160.000-240.000km) - je nach dem welche Definition der OEM hier festlegt.

      Kann mir vorstellen, dass die Differential Suppe von Honda nicht gut genug war damals und sie die Drains so kurz festgelegt haben, damit Sie dem System genug abverlangen konnten.

      Ich sehe beim Castrol Produkt keine Notwendigkeit so kurz wie 20.000-45.000km drin zu bleiben. Alles zwischen 60.000-80.000km wäre vollkommen in Ordnung.

      Wenn Track: Auch hier s.o.
      The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred -

      Soichiro Honda
    • Meiner Meinung sind diese Intervalle dem torsendiff geschuldet ,
      mit diesen kleinen Schneckenrädern die das Drehmoment verteilen
      ist es doch aufwendiger aufgebaut wie ein normales diff ohne Sperrwirkung ,
      dazu kommt das der s 2000 anders bewegt wird wie eine C klasse ;)

      Meine Ölwechselintervalle sind nicht normal ,ist halt ein Tick und gibt mir ein gutes Gefühl
      auf der renne würde ich meine Intervalle bevorzugen ,beim Diff würde ich unter 20000 km gehen
      die paar Kühlrippen am Diff und nur 0,75 l öl Füllung sind schnell durch
      Gruß Alexander G
      04.06.02 - 28.01.06 Silverstone Schwarz Rot
      28.01.06 - ??.??.???? Moonrock Bi Color Schwarz Rot

      Leave Me Alone,
      I Know What
      I´M Doing ! ;)
      K.Raikkonen
    • Gebe zu, der Aufwand für den Wechsel und die Kosten sind eh niedrig.

      Aber soweit ich mich an mein Studium erinnern kann, ist ein Torsen vielleicht aufwendiger, aber was die Lasttragfähigkeit angeht unkritischer. Zumindest ist das bei Evolventen/Schrägverzahnung vs. Geradverzahnung der Fall.
      @Able: Bitte kurz nochmal erläutern. Du steckst ja auf der Hardware Seite drin.

      Und hier sind keine Reiblamellen enthalten, daher wunder ich mich echt, was für eine Performance das OEM Öl haben mag - dass es schon bei 45.000km gewechselt werden soll :?:
      The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred -

      Soichiro Honda
    • berzcheft schrieb:

      Gebe zu, der Aufwand für den Wechsel und die Kosten sind eh niedrig.

      Aber soweit ich mich an mein Studium erinnern kann, ist ein Torsen vielleicht aufwendiger, aber was die Lasttragfähigkeit angeht unkritischer. Zumindest ist das bei Evolventen/Schrägverzahnung vs. Geradverzahnung der Fall.
      @Able: Bitte kurz nochmal erläutern. Du steckst ja auf der Hardware Seite drin.

      Und hier sind keine Reiblamellen enthalten, daher wunder ich mich echt, was für eine Performance das OEM Öl haben mag - dass es schon bei 45.000km gewechselt werden soll :?:
      Ich bin nicht 100% sicher welche Erläuterung du von mir erwartest aber ich versuche mal mein Glück. Ich bin allerdings kein Experte auf dem Gebiet:

      - Tragfähigkeit ist Auslegungssache und da wir keine Interna von Honda kennen kann man da nichts verallgemeinern.
      - Torsen Differentiale sind Selbstsperrdifferentiale
      - Die Sperrwirkung bei allen mir bekannten (passiven/mechanischen) Selbstsperrdifferentialen basiert auf Reibung, so auch beim Torsen.
      - Der S2000 hat ein Torsen T2 (auch Typ B genannt). Hier gibt es keine Schneckenräder, sondern schrägverzahnte Stirnräder.
      - Beim Torsen T2 müssten die Sonnenräder (die zu den Antriebswellen führen) durch die Axialkraft aus der Schrägverzahnung am Gehäuse (oder gegeneinander) reiben. Hier kann ggf. zusätzlich ein Reibbelag eingesetzt werden. Ob das beim S2000 der Fall ist kann ich leider nicht sagen. In diesem Thread wurde ein S2000 Diff zerlegt, dort sieht es nach einer Reibscheibe aus einer Kupferlegierung aus.

      Aus folgenden Gründen würde ich persönlich zu einem häufigeren Ölwechsel raten:
      1.) Die Ausgleichsbewegung im Diff wird meist recht langsam ablaufen. Langsame Relativbewegungen können Verschleiß begünstigen, da kein richtiger Schmierfilm aufgebaut werden kann. Verschleißpartikel werden also regelmäßig mit dem alten Öl entfernt
      2.) Durch die Reibung im Getriebe wird ein Sperrdiff unter Last bei Kurvenfahrt tendenziell heißer als ein offenes Differential. Das Öl wird also vermutlich schneller altern.

      Viele Grüße

      Andreas
    • Wie gechattet:

      Mir ging es aus der Öl-Anforderungssicht darum, dass geradeverzahnte Stirnräder höher additivierte (EP/AW) Achsöle benötigen, als schrägverzahnte Räder / Planetenräder. So prinzipiell gesehen.

      Im Umkehrschluss würde ich jetzt erwarten, dass das Honda OEM Öl nichts besonderes ist und dadurch die Intervalle stark reduziert sind - im Vergleich zur gängigen Praxis in diesem Bereich.

      Es gilt aber noch festzustellen, ob aktive Sperrlamellen zum Einsatz kommen. Ich meine nein! Daher die Empfehlung keine Friction Modifier Versionen der empfohlenen Öle zu verwenden.

      Danke Andreas für die weitere Erläuterung hinsichtlich Hydrodynamik. Ein sehr wichtiger Aspekt. Daher macht man nichts falsch ein hochwertiges Öl einzusetzen und es häufiger zu wechseln.

      Nach wie vor hängt es von der Belastung ab. Ich lass meins jetzt 45.000km drin und checke den Zustand danach. Kann ja dann immer noch entscheiden ob ich runter gehe, aber bei meinem Use-Case eher Overkill.
      The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred -

      Soichiro Honda
    • eins haben wir vergessen den Zeitfaktor , 99 kam der S2000 auf den Markt
      vielleicht spielt das auch eine rolle wegen dem Wechselintervall von 45000 km
      Honda empfiehlt ein Hypoidgetriebeöl GL 5 oder GL 6 SAE 90
      ob das 99 so schlecht war ?

      und wie Andreas richtig schreibt sind es Planetenräder
      die übernehmen die Drehmomentverteilung ,Sperrlamellen hat das Torsen nicht .
      habe es mir mal wieder im WHB angeschaut ,sie nennen es diese Scheiben Mittlere und Seitliche Unterlegscheiben .
      Gruß Alexander G
      04.06.02 - 28.01.06 Silverstone Schwarz Rot
      28.01.06 - ??.??.???? Moonrock Bi Color Schwarz Rot

      Leave Me Alone,
      I Know What
      I´M Doing ! ;)
      K.Raikkonen
    • GL-5 ist Asbach-Uralt! Im Achsbereich hat sich nicht viel getan über die Jahrzehnte.

      Ich glaube, dass Honda hier auf Nummer sicher geht und das Intervall bei so einem Kurven-Fahrzeug richtig ausgelegt hat - angesichts der globalen Verfügbarkeit von GL-5 Produkten und keinem Spezialzeug.

      Würde ich jetzt persönlich jetzt auch nicht überschreiten, auch wenn das Castrol Öl das könnte. :thumbup:
      The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred -

      Soichiro Honda
    • Ich kenne die hier:
      de.oelcheck.com/

      123 EUR Einzelpreis
      de.oelcheck.com/shop/home?set=30&product=54

      Gibt aber noch günstigere "Sets". Blicke das noch nicht ganz.
      +++ S2000 MY-2005, EZ-2006, Erstbesitzer. +++ Mods: KW Variante 3. Michelin PS2 (N3) in 225/255 auf 17" OEM Felgen. Wolfgang Weber Abstimmung. Fischerflex. Luft für die Bremsen vorn und hinten. Powerflex Road Series vorn. Domstrebe. Skeed Brace. Schwallblech in Ölwanne. Schwungscheibe 5.1kg statt 6.3kg. Seeker Shift Collar. Custom made Öltemperaturanzeige. Rainbow Germanium 265.25 aktiv an Alpine 9853R. Modifry Dashboard Handy Halter. +++ s-zillus.de +++
    • Wir haben jetzt zwecks Sourcing einer seriösen Quelle für Mobil 1 X1 5W-50 Oelcheck beauftragt und unsere und alle anderen bekannten Ergebnisse liegen deutlich unter spec.

      Kann viele Gründe haben: Wiederholbarkeit/Reproduzierbarkeit der Methoden und auch welcher Standard (Kalibrieröl der Analysegeräte) verwendet wurde usw. usf.

      Es laufen jetzt die Tage weitere Untersuchungen und dann weiß ich mehr.

      Aber wenn man immer bei einem Lab misst, ist es vom Trend her ok, allerdings würde ich beim Eisen gerne sichere Ergebnisse haben wollen.
      The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred -

      Soichiro Honda
    • berzcheft schrieb:

      Wir haben jetzt zwecks Sourcing einer seriösen Quelle für Mobil 1 X1 5W-50 Oelcheck beauftragt und unsere und alle anderen bekannten Ergebnisse liegen deutlich unter spec.

      Kann viele Gründe haben: Wiederholbarkeit/Reproduzierbarkeit der Methoden und auch welcher Standard (Kalibrieröl der Analysegeräte) verwendet wurde usw. usf.

      Es laufen jetzt die Tage weitere Untersuchungen und dann weiß ich mehr.

      Aber wenn man immer bei einem Lab misst, ist es vom Trend her ok, allerdings würde ich beim Eisen gerne sichere Ergebnisse haben wollen.

      Das würde dann bedeuten dass auch mein M1 (welches ich durch IR-Spektrum mit deiner probe abgeglichen habe) unter spec sein würde?

      Wieviel darunter? Olivenöl qualität oder kann man es trotzdem ohne sorgen verwenden?
      Honda S2000 - 2004 Facelift - New Formula Red - Premium OEM Fußmatten - Supersprint MSD+ESD - K&N FIPK - Advan Neova AD08R - 35.000km


      Just the truth about Why Mac sucks - www.whymacsucks.com
    • berzcheft schrieb:

      Visko hat bei unseren Proben gestimmt soweit.

      Erinnerst mich mal was deine Elemente waren? Ich hatte jetzt nur IR in Erinnerung.

      Das IR ist nur qualitativ ein Fingerprint, über Menge der Additive sagt es nix aus.

      Öh da muss wohl wieder meine Freundin übersetzen..ich nix chemiker :D

      Also von mir kam ein "simples" IR-Spektrum welches mit deiner,meiner und den spektren aus dem inzernet übereinstimmt.
      Honda S2000 - 2004 Facelift - New Formula Red - Premium OEM Fußmatten - Supersprint MSD+ESD - K&N FIPK - Advan Neova AD08R - 35.000km


      Just the truth about Why Mac sucks - www.whymacsucks.com