Erfahrung mit Super-Tech

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hardstyle schrieb:

      Supertech ist ein großer Hersteller von Ventilen oder auch Ventilfedern. Die Qualität ist sicherlich gut und wohl zumindest gleichwertig wie skunk2.
      Es gibt ja für den F20 C die Black Nitrided und Inconel Ventile. Ih würde wohl die Inconel auf der Abgleite fahren und einlassseitig reichen sicherlich die Black Nitirided.
      Die Qualität sollte gleich sein da Skunk2 die Ventile von Supertech herstellen lässt.
      Stimmt, auf jeden Fall Inconel Ventile auf der Auslassseite!! So wie Honda auch Inconel für die Auslassventile verwendet.
    • bpaspi schrieb:

      hardstyle schrieb:

      Supertech ist ein großer Hersteller von Ventilen oder auch Ventilfedern. Die Qualität ist sicherlich gut und wohl zumindest gleichwertig wie skunk2.
      Es gibt ja für den F20 C die Black Nitrided und Inconel Ventile. Ih würde wohl die Inconel auf der Abgleite fahren und einlassseitig reichen sicherlich die Black Nitirided.
      Die Qualität sollte gleich sein da Skunk2 die Ventile von Supertech herstellen lässt.Stimmt, auf jeden Fall Inconel Ventile auf der Auslassseite!! So wie Honda auch Inconel für die Auslassventile verwendet.
      Danke für die Antworten!

      @bpaspi du hast in deinem Thread Wintermodifikationen Teil 4 folgendes geschrieben:

      Aber hier ist ja noch nicht Schluss -ich meine hier im Forum nicht. Es wird noch einen letzten Thread geben mit der
      Zusammenfassung, gemachten Erfahrungen, Tipps und Anregungen. Und natürlich jede Menge Fotos vom Endergebnis.

      Gibt es diesen Thread oder wird der noch erstellt? Habe ihn nicht gefunden.
      V-tec für männer die länger können.
    • Den gibt's irgendwo, müsste man mal suchen.

      Ich werde aber den Motor im Frühjahr mal revidieren und dann kann ich beurteilen wie sich die Teile vom Verschleiß her verhalten haben.
      Der Motor läuft nach wie vor, ist also nicht kaputt, aber ich will einige Teile tauschen und z.B. auf Stahlbuchsen für die Zylinder gehen wenn die nachgebohrten Alu-Laufflächen zu starken Verschleiß haben sollten. Und bei den Ventilen hatte ich damals nur die normalen Skunk2 Auslassventile aus Stahl genommen. Hält zwar noch, aber Inconel (bzw. Nimonic) sind einfach zuverlässiger bei hohen Temperaturen. Die Skunk2 Ventile müssen dann auch ersetzt werden.
      Und dann muß ich mal checken wie die Titan-Federteller der Ventile noch sind. Ob die schon Risse zeigen oder nicht.
      Der Motor hat ja jetzt knapp 50tkm gelaufen nach dem Umbau
    • Baujahr 2005, Billman250 GenX Kettenspanner, Spoon Ölwanne, Öltemperaturanzeige, Ölfiltersicherung, Koyo-Wasserkühler, Stahlflex-Bremsleitungen, Subframe Collars, Ingalls Motordämpfer, Öhlins Road & Track Gewindefahrwerk, Yokohama AD08R (17 Zoll OEM), Stoffverdeck, Hardtop Strikers, Rick's Headrest Wind Blockers, Alpine CDE-183BT, Eton Pro 170.2
    • Titan Federteller sind ja auch immer so ein Fragezeichen in Thema Dauerhaltbarkeit. Man liest ja schon immer wieder das die nach nicht so langer zeit gebrochen sind. Für stellt sich da die frage ob es nicht besser ist einfach die OEM Facelift Federteller zu verwenden?

      Wenn die auf Stahlbuchsen gehts, auf Trocken oder Nasse Buchsen? Kolben wirst ja dann aus den Zubehör verwenden von CP,JE etc. die halt im kalten etwas mehr spiel haben.
    • hardstyle schrieb:

      Für (mich) stellt sich da die frage ob es nicht besser ist einfach die OEM Facelift Federteller zu verwenden?
      Diese verstärkten Ventilfederteller sind nicht mit dem Facelift gekommen, sondern für die AP2 Modelle. Ich weiß, das wird gern immer verwechselt, man meint das AP2 das Facelift für den S2000 war, aber es ist eben nur die US Version mit 2,2 Liter Hubraum.
      Da diese auch niedriger drehen als die 2 Liter AP1 Versionen des europäischen Marktes, kann Honda dafür auch verstärkte Ventilfederteller nehmen.
      Diese schwereren AP2 Federteller in die AP1 Versionen einzusetzen ist schon etwas grenzwertig, vor allem bei längeren Hochdrehzahltouren.
      Ich habe die leichteren Titanteller drin weil mein Motor bis 10500 U/min dreht. Wenn ich da dann die schweren AP2 Teller einbauen würde, fliegt mir alles um die Ohren.
    • bpaspi schrieb:

      hardstyle schrieb:

      Für (mich) stellt sich da die frage ob es nicht besser ist einfach die OEM Facelift Federteller zu verwenden?
      Diese verstärkten Ventilfederteller sind nicht mit dem Facelift gekommen, sondern für die AP2 Modelle. Ich weiß, das wird gern immer verwechselt, man meint das AP2 das Facelift für den S2000 war, aber es ist eben nur die US Version mit 2,2 Liter Hubraum.
      Da diese auch niedriger drehen als die 2 Liter AP1 Versionen des europäischen Marktes, kann Honda dafür auch verstärkte Ventilfederteller nehmen.
      Diese schwereren AP2 Federteller in die AP1 Versionen einzusetzen ist schon etwas grenzwertig, vor allem bei längeren Hochdrehzahltouren.
      Ich habe die leichteren Titanteller drin weil mein Motor bis 10500 U/min dreht. Wenn ich da dann die schweren AP2 Teller einbauen würde, fliegt mir alles um die Ohren.

      Ich hab im f20c2 im Ap1 FACELIFT MY2005 ab Werk die runderen Federteller mit der neueren Teilenummer.

      Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
      +++ S2000 MY-2005, EZ-2006, Erstbesitzer. +++ Mods: KW Variante 3. Michelin PS2 (N3) in 225/255 auf 17" OEM Felgen. Wolfgang Weber Abstimmung. Fischerflex. Luft für die Bremsen vorn und hinten. Powerflex Road Series vorn. Domstrebe. Skeed Brace. Schwallblech in Ölwanne. Schwungscheibe 5.1kg statt 6.3kg. Seeker Shift Collar. Custom made Öltemperaturanzeige. Rainbow Germanium 265.25 aktiv an Alpine 9853R. Modifry Dashboard Handy Halter. +++ s-zillus.de +++
    • Ich hab ebenfalls einen 2005er Facelift AP1. Die Nummer, die mir mein Hondahändler für die Ventilfederteller genannt hat, ist die gleiche wie für den AP2.

      14765PRBA01


      Ling Honda Parts zeigt mir diese Nummer auch für den AP1 (Germany):

      lingshondaparts.com/honda_car_…ock_03=19259&block_05=hcr
      Baujahr 2005, Billman250 GenX Kettenspanner, Spoon Ölwanne, Öltemperaturanzeige, Ölfiltersicherung, Koyo-Wasserkühler, Stahlflex-Bremsleitungen, Subframe Collars, Ingalls Motordämpfer, Öhlins Road & Track Gewindefahrwerk, Yokohama AD08R (17 Zoll OEM), Stoffverdeck, Hardtop Strikers, Rick's Headrest Wind Blockers, Alpine CDE-183BT, Eton Pro 170.2
    • Da hab' ich wohl den Mund zu voll genommen. Ich hatte mal vor ein paar Jahren für Jimmy's Motor diese Ventilteller bestellt und die gab's explizit nur in den USA und waren die AP2 Teller. Damals gab's noch beide Varianten. Igor hatte mich damals drauf hingewiesen und ich glaube er hat mir die auch aus den Staaten besorgt.
      Naja, egal. Schwerer sind sie auf jeden Fall.
    • Genau die.

      Ist ja doch recht spannend, dass Honda diese Stelle am F20C ab Werk geändert hat. Hätte ich nen älteren Motor, würde ich da mal die neuere Variante spendieren. In den USA gibts Leute, die das mit Druckluft aufm Zylinder on the Fly tauschen. Möglich ists. Und da drüben machen das wohl auch recht viele, bekam ich am Rande mit. Lese im s2ki.com nur, wenn mich was Spezielles interessiert.
      +++ S2000 MY-2005, EZ-2006, Erstbesitzer. +++ Mods: KW Variante 3. Michelin PS2 (N3) in 225/255 auf 17" OEM Felgen. Wolfgang Weber Abstimmung. Fischerflex. Luft für die Bremsen vorn und hinten. Powerflex Road Series vorn. Domstrebe. Skeed Brace. Schwallblech in Ölwanne. Schwungscheibe 5.1kg statt 6.3kg. Seeker Shift Collar. Custom made Öltemperaturanzeige. Rainbow Germanium 265.25 aktiv an Alpine 9853R. Modifry Dashboard Handy Halter. +++ s-zillus.de +++
    • bpaspi schrieb:

      Da hab' ich wohl den Mund zu voll genommen. Ich hatte mal vor ein paar Jahren für Jimmy's Motor diese Ventilteller bestellt und die gab's explizit nur in den USA und waren die AP2 Teller. Damals gab's noch beide Varianten. Igor hatte mich damals drauf hingewiesen und ich glaube er hat mir die auch aus den Staaten besorgt.
      Naja, egal. Schwerer sind sie auf jeden Fall.
      Ich hatte auch das Gefühl, das er die letzten 1000 U/min nicht mehr so spritzig ist...
      Grüße
      Jimmy
    • jimmy a schrieb:


      Ich hatte auch das Gefühl, das er die letzten 1000 U/min nicht mehr so spritzig ist...
      Okay, und was wurde in dem Zuge noch alles am Motor geändert?
      +++ S2000 MY-2005, EZ-2006, Erstbesitzer. +++ Mods: KW Variante 3. Michelin PS2 (N3) in 225/255 auf 17" OEM Felgen. Wolfgang Weber Abstimmung. Fischerflex. Luft für die Bremsen vorn und hinten. Powerflex Road Series vorn. Domstrebe. Skeed Brace. Schwallblech in Ölwanne. Schwungscheibe 5.1kg statt 6.3kg. Seeker Shift Collar. Custom made Öltemperaturanzeige. Rainbow Germanium 265.25 aktiv an Alpine 9853R. Modifry Dashboard Handy Halter. +++ s-zillus.de +++
    • Los Eblos schrieb:

      jimmy a schrieb:

      Ich hatte auch das Gefühl, das er die letzten 1000 U/min nicht mehr so spritzig ist...
      Okay, und was wurde in dem Zuge noch alles am Motor geändert?
      Es war praktisch eine Motorrevision, neue Ventile und Ventilführungen, neue Ventilteller von AP2, neue Kolben, neue Pleuel, Kurbelwelle neu gelagert, halt alles was man für eine ordentliche Revision braucht.
      Grüße
      Jimmy
    • black-vtec schrieb:

      Kann mir jemand vielleicht noch sagen ob seine Ventile gekennzeichnet waren durch ein Logo oder Schriftzug von Supertech?
      Das glaube ich nicht, leider habe ich kein besseres Bild von Ventil
      Bilder
      • Jimmy's Motor 21-03-2010-14.jpg

        194,01 kB, 1.280×960, 89 mal angesehen
      • Supertech Auslassventil.jpg

        50,88 kB, 640×362, 109 mal angesehen
      • Supertech Einlassventil.jpg

        43,38 kB, 640×355, 78 mal angesehen
      • Supertech Ventile (2).jpg

        97,02 kB, 640×548, 85 mal angesehen
      Grüße
      Jimmy
    • 14765PRBA01 16x Federteller oben Facelift

      14781PCX004 32x Federtellerkeil Facelift, ob die wirklich benötigt werden kann ich nicht sagen, die Teilenummer hat sich beim Facelift geändert.

      12040PCX305 1x Ventildeckel Dichtsatz


      Ich denke das sollte alles sein. Die Keile sind aber teuer.

      Der umbau ist schon aufwendig und du musst vorsichtig sein, das die Ventile nicht reinfallen.