Jetzt will JP den Wolfsburgern helfen... pimp my Golf 7 GTI Clubsport S

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wasserbadw schrieb:

      Etwas off topic aber ich finde Nordschleifen Videos immer extrem beeindruckend. Ich bin Lichtjahre von den Jungs entfernt,...

      Vom Können sowieso + Angst + ...
      Was Benjamin Leuchter da macht, ist schon wirklich krass. :thumbup:

      Mir geht's ähnlich wie Dir. Meine schnellste je gemessene Runde mit dem S2000 war mal ne 8:48 BTG. Und da geht noch so viel mehr. Aber ich habe gelernt, dass ich schon nur mental nicht willens bin, da noch viel mehr abzufackeln, als das. Wenn ich da wieder viel fahren würde, wie damals, dann purzelt da irgendwann von allein eine schnellere Zeit raus, weil man übt und zwangsläufig immer besser wird. Den Anspruch, dass da noch viel passiert, habe ich aber begraben. Brauchte ne Weile, bis ich zu der Erkenntnis kam. Mein Sicherheitsverlangen wird mit zunehmenden Alter immer größer. Früher war ich viel unbedarfter. Ist wohl normal.
      +++ S2000 MY-2005, EZ-2006, Erstbesitzer. +++ Mods: KW Variante 3. Michelin PS2 (N3) in 225/255 auf 17" OEM Felgen. Wolfgang Weber Abstimmung. Fischerflex. Luft für die Bremsen vorn und hinten. Powerflex Road Series vorn. Domstrebe. Skeed Brace. Schwallblech in Ölwanne. Schwungscheibe 5.1kg statt 6.3kg. Seeker Shift Collar. Custom made Öltemperaturanzeige. Rainbow Germanium 265.25 aktiv an Alpine 9853R. Modifry Dashboard Handy Halter. +++ s-zillus.de +++
    • Kiyoshi schrieb:

      Ahem,

      Jungs, Ihr wisst schon wie ein Golf sich fährt?!

      Der Kollege ist gut aber das ist ein Golf. Da muss man schon richtig ins Klo greifen damit was passiert.

      :lol: :thumbsup:

      Lustig, aber Du bist mal wieder zu schnell im Urteilen, Yves ;)

      Schon das Serienmodell der "Clubsport S"-Variante wurde ja auf den Rekord hin ausgelegt... naja, oder sagen wir mal, als Clubsport-Variante für die, die Trackdays fahren wollen. Keine Rücksitzbank, dafür Streben. Da ist ne andere Vorderachse drin, zur Hinterachse weiß ich nichts... is ja'n Golf, interessiert mich per se nicht. Naja, und serienmäßig schon Fahrwerk anders etc. Dazu die Motorleistung. Evtl. auch ne mechanische Sperre. Ist jetzt aber Halbwissen von mir. Fakt ist aber: Ein 0815 Golf GTI ist fahrdynamisch wohl was ganz Anderes.

      Wenn der Leuchter meint, das Ding da fährt (jetzt) so geil, dass es mit Frontantrieb kaum besser geht, kann der Griff so tief nicht ins Klo gewesen sein.

      Die einstige Rekordrunde fand ich beim Zugucken aber gruselig... das Auto fuhr überall hin, aber nicht so recht eine saubere Line. Mein Eindruck. Diese Runde hier sieht viel besser aus.
      +++ S2000 MY-2005, EZ-2006, Erstbesitzer. +++ Mods: KW Variante 3. Michelin PS2 (N3) in 225/255 auf 17" OEM Felgen. Wolfgang Weber Abstimmung. Fischerflex. Luft für die Bremsen vorn und hinten. Powerflex Road Series vorn. Domstrebe. Skeed Brace. Schwallblech in Ölwanne. Schwungscheibe 5.1kg statt 6.3kg. Seeker Shift Collar. Custom made Öltemperaturanzeige. Rainbow Germanium 265.25 aktiv an Alpine 9853R. Modifry Dashboard Handy Halter. +++ s-zillus.de +++
    • Mal abgesehen ob ich nen Fronttribler fahren will oder nicht meinte ich eigentlich, dass man damit auch schnell sein kann wenn man nicht so der Racer ist.

      Vo daher kann man das Ding ganz anders ueber den Ring scheuchen als man das mit dem S2000 koennte.

      Das der Kollege gut faehrt, keine Frage aber der S ist fuer mich das Mass an dem sich fahrerisch die Spreu vom Weizen trennt.

      Ausser man faehrt einen TVR, F40 oder aehnliches was nicht mal ABS hat :P aber das hat ja mit "modernen" Autos, zu denen ich den S schon zaehle, wenig zu tun.
      http://www.stopthesealhunt.com/
      [b][/b]

      If you wanna win, you gotta play faster :D
      Ohne Wahn machts keinen Sinn 8)

      Zu verkaufen:
      2006er S2000 VB 22400 Euro
    • Kiyoshi schrieb:

      Mal abgesehen ob ich nen Fronttribler fahren will oder nicht meinte ich eigentlich, dass man damit auch schnell sein kann wenn man nicht so der Racer ist.
      Was meint das?

      Also ich finde - aber ich bin ja auch nicht so der Racer - es ist egal, welches Antriebskonzept man unter den Hintern bekommt. Mit dem Material Spaß haben und vielleicht sogar objektiv schnell zu sein, ist sowohl Fahrersache als auch Sache des Materials. Ein guter Fahrer (ein Racer?) holt das Maximum aus jedem Material heraus. Wo dieses Maximum liegt, ist nun Sache des Materials. Und Spaß hat ein Fahrer auf einen FWD nur, wenn der FWD anständig funktioniert. Wie beim RWD auch, wenn immer nur das hintere innere rad raucht, kommt auch beim "Racer" im RWD kein Spaß auf. Über dieses "anständig funktionieren" kann man reden. Aber besser, DU bist sowas erstmal gefahren, bevor wir da diskutieren. Bist Du schon inzwischen?

      Mit nem Standard GTI, der wie ein Standard Frontantrieb funktioniert, wird das mit dem Spaß und dem fahrerischen Anspruch nicht so doll. Da kann der Fahrer noch so gut sein, das Ding ist einfach nicht schnell um die Ecken, weil die Vorderachse starke Limits hat. Sowas kennen viele und sowas ist eben nix für Racer.

      Ist ein Megane RS, Focus RS FWD, Turbo-CTR oder eben auch dieser GTI Clubsport S was für Racer? Was ist ein Racer? Alle genannten Autos haben eins gemeinsam: Vorderachsen, die viel mehr Traktion bereitstellen, als man das landäufig kennt. Es bleibt natürlich ein FWD, der beim Überfahren der Antriebsachse eben untersteuert, und nicht übersteuert. Aber ist das - solange man die Achse eben nicht überfährt - oder mit einem Power-Understeer eben nur leicht überfährt - also wohl dosiert - wirklich langsamer oder weniger spaßig oder gar "not race'y"? Zudem kann man auch diesen Autos ein loses und mitlenkendes Heck abstimmen. Klar, das wird nie ein RWD. Und ein Fahrer braucht auch andere Skills, um damit das Maximum des Materials auf die Straße zu bringen, als beim RWD. Aber warum ist man dann kein "Racer"?

      Z.B. der CTR wäre als RWD meiner Vermutung nach bestimmt noch schneller aufm Ring, als mit FWD. Aber wieso schließt ein FWD per se "Racer" aus?

      Ich habe früher auch gesagt: FWD kann nix.
      Heute weiß ich, dass man das nicht über einen Kamm scheren kann.
      Mir ist das noch zu sehr "Schublade auf, Schublade zu".

      Und hier breche ich auch eine Lanze für den GTI CS S. (Dass ich das mal tun würde!) Denn ich weiß, der hat eine völlig andere Achse und hat mit dem normalen GTI eben fahrdynamisch sicher auch gar nicht viel gemeinsam.

      Was ist für Dich ein Racer?
      Was meinst Du mit "wenn man nicht so der Racer ist"?
      +++ S2000 MY-2005, EZ-2006, Erstbesitzer. +++ Mods: KW Variante 3. Michelin PS2 (N3) in 225/255 auf 17" OEM Felgen. Wolfgang Weber Abstimmung. Fischerflex. Luft für die Bremsen vorn und hinten. Powerflex Road Series vorn. Domstrebe. Skeed Brace. Schwallblech in Ölwanne. Schwungscheibe 5.1kg statt 6.3kg. Seeker Shift Collar. Custom made Öltemperaturanzeige. Rainbow Germanium 265.25 aktiv an Alpine 9853R. Modifry Dashboard Handy Halter. +++ s-zillus.de +++
    • Hi Lars,

      danke fuer deine lange Erkalerung aber haette es nicht gebraucth, da bin ich voll bei Dir.

      Wir sprechen aber irgendwie komplett aneinander vorbei.

      Es geht mir nicht drum ob Spass oder nicht, sondern dass so ein Golf Chassis quasi Narrensicher ist, vor allem im Vergleich zum S2000.

      Von daher kann man es damit mehr "fliegen" lassen als mit was anderem und es ist auch einfacher damit schnell zu sein.

      Hoffe es kommt jetzt rueber was ich meine.

      Klar haette ich bestimmt Spass damit, aber wohl vor allem weil der Motor schiebt wie Sau im Vergleich zum S ;)
      http://www.stopthesealhunt.com/
      [b][/b]

      If you wanna win, you gotta play faster :D
      Ohne Wahn machts keinen Sinn 8)

      Zu verkaufen:
      2006er S2000 VB 22400 Euro
    • T'schuldigung wenn ich mich da einmische:

      Kiyoshi schrieb:

      weil der Motor schiebt wie Sau

      ...weil der Motor ZIEHT wie Sau .... :roll:

      Der Rest passt :lol:



      Und um in meinen Worten eine Analogie aufzustellen (und nachdem ja auch fast keine Frauen mehr im Forum unterwegs sind, kann man das ja auch ruhig mal tun):

      Was macht prinzipiell mehr Spaß?
      Eine Nummer mit einem Mädel das leicht zu haben ist, das so ist wie jede andere die an der Ecke steht, und bei der man nicht spürt was abgeht?
      Oder eine mit einem Mädel das temperamentvoll ist, und dir genau zeigt wie sie behandelt werden will um dann aber sowas von richtig abzugehen?

      Und das Thema Front oder Heck lass ich in dieser Analogie einfach mal weg.... :saint: :saint: :saint:

      Ich glaub, das haben jetzt ALLE verstanden, und ich geh dann mal in die Heia :rolleyes: :saint: :whistling: :lol: :lol: :lol:

      Schuldigung for kidnapping this thread 8)