Getriebe überholen - wo? Alternativen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Getriebe überholen - wo? Alternativen?

      Ich plane über den Winter mein Getriebe überholen zu lassen. Ich finde es schlägt etwas, ich habe das Kratzen des zweiten Ganges,...

      Ich stelle mir vor, dass jemand das Getriebe auseinander baut und schaut was alles schon oder bald außerhalb der Toleranz ist und Teile die man tauscht wenn man es schon offen hat wechselt.

      Hat da jeman einen Tipp wer das gut erledigt?

      Mein S ist BJ 2000, sollte ich auf die Carbon Synchros wechseln?

      Was sollte man auf alle Fälle machen?

      Bei Spoon gibt es ja Getriebeüberholung, ist das dort dann = Neuzustand? So wie ich das verstehe läuft das im Austausch (eigene Getriebe abgeben, generalüberholtes bekommen).
    • Wasserbadw schrieb:



      ...Mein S ist BJ 2000, sollte ich auf die Carbon Synchros wechseln?...
      Würde ich nicht unbedingt empfehlen. Mein 05er hat die, aber ich konnte im Vergleich zu älteren Baujahren keinerlei Vorteile beim Schalten feststellen. Im Gegenteil: die pre-facelifts können beim Hochschalten bei Enddrehzahl zackiger als meiner den nächsten Gang einlegen.

      Gruß
      Markus
      BJ '05
      Moonrock &
      schwarz/rote Innereien

      oldtimertours.rocks/
    • Nee, ich meine das Einlegen des Ganges, also bei durchgetretener Kupplung. Da dauert es einen Tick länger bis die Synchronisierung "fertig" ist und den Weg frei gibt.
      Den Kupplungsverzögerer merkt man beim knackigen Losfahren, wenn man das Kupplungspedal "schnalzen" lässt, da wird der Nehmerzylinder verzögert. Meist rutscht dann die Kupplung :?

      Gruß
      Markus
      BJ '05
      Moonrock &
      schwarz/rote Innereien

      oldtimertours.rocks/
    • Wasserbadw schrieb:

      Ich plane über den Winter mein Getriebe überholen zu lassen. Ich finde es schlägt etwas, ich habe das Kratzen des zweiten Ganges,...

      Hast du es mal mit einem Getriebeölwechsel versucht? Manchmal kann das schon die Problemlösung sein.

      Wasserbadw schrieb:



      Mein S ist BJ 2000, sollte ich auf die Carbon Synchros wechseln?

      Ich vermute, dass du die gar nicht 1:1 ersetzen kannst. Beim Facelift wurden die Übersetzungen angepasst und von Dreifachkonus auf Doppelkonus (bzw. von Doppel- auf Einfachkonus, je nach Gang) gewechselt. Im s2ki.com Forum gibt es einen großen Thread wo jemand sein Getriebe überholt (mal nach Transmission rebuild suchen). Dort sagen sie, dass man die Synchros nur im Set mit der jeweiligen Verzahnung kaufen kann. Das wird dann schon recht teuer. Außerdem änderst du damit deine Übersetzung. Wenn du nur einen Gang tauschst, hast du merkwürdige Stufensprünge.

      Wasserbadw schrieb:

      Hat da jeman einen Tipp wer das gut erledigt?

      Das sollte jeder halbwegs begabte Mechaniker können. Meiner Meinung nach braucht man da keinen Spezialisten.

      Wasserbadw schrieb:

      Was sollte man auf alle Fälle machen?


      Bei Spoon gibt es ja Getriebeüberholung, ist das dort dann = Neuzustand? So wie ich das verstehe läuft das im Austausch (eigene Getriebe abgeben, generalüberholtes bekommen).

      Wenn das Getriebe schonmal offen ist würde ich alle Synchros und Dichtungen tauschen, die Schaltgabeln ggf. auch. Ansonsten nach Sichtkontrolle wechseln. Der erste Gang hat vermutlich Grübchen, das ist aber egal.
      Zu Spoon: Bei dem Preis den die aufrufen würde ich erwarten, dass die alles tauschen außer Wellen und Gehäuse ;)