Bereut jemand den Wechsel von OEM Fahrwerk auf KW/Bilstein/Öhlins/.. ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Betonplatten sind nicht gleich Betonplatten ;)
      Die wo ich meine, waren an den beiden Ende wo sie aneinander übergehen aufgebäumt und dementsprechend wieder stark abfallend danach. Fast so als würdest über ne Stahlplatte, die ja auch des öfteren auf Straßen mit Baustellen zu finden sind, drüber fahren.
      Bei sowas wünscht man sich dann schon einen SUV-Mode fürs Fahrwerk.
      Mods: Mugen Intake/Header/Exhaust/Active Gate Rotors, Hondata FlashPro, Invidia 60mm Testpipe, Endless MX-72, KW V3, 17" CE28N, AD08R, Spoon Gusset Plate, Spoon Rigid Collars, J's STB & ETD with Brakemaster Cylinder MOD, Beatrush Braces, Cusco Y-Brace, Fender Braces, Stahlbus Bleeder Valves, Radium '06 OCC, Vibra Technics Engine Mounts, Hasport 62A Diff. Mounts, Koyo Hyper-Core Radiator, Fluidampr, CR-Sway Bars.
    • So, der WW empfiehlt mir für meine Anforderungen das KW V3 und das Abstimmungspaket ohne Radlasten.

      Da ich dieses Jahr sowieso nicht mehr von Wien nach DE fahren werde kann ich mir noch etwas Zeit lassen und auf ein KW-Schnäppchen hoffen.

      Bis dahin lasse ich mir auch noch Zeit um mich zu Entscheiden welches Fahrwerk. Aktuell tendiere ich zum V3. Wenn ich schon insgesamt 1.000km für eine ~400€ Abstimmung fahre, dann kann ich auch die 300€ Aufpreis in die Hand nehmen und das V3 anstelle des V2 nehmen.

      Außerdem werde ich mich in der Zeit weiter in die Thematik einlesen. Vielleicht traue ich mir dann zukünftig auch selber eine einfache/gerine Anpassung des Fahrwerks und greife dann lieber z.B. zu einem B16 oder V3.
      New Formula Red - 2004 Facelift - 44.000km
      K&N FIPK + AEM DryFlow | HJS 200 Kat | Supersprint Catback | ProECU-K-S2000 | KW V3+
      Premium Fußmatten | OEM Titanium Shift Knob | Ferodo DS Performance | Hawker Odyssey PC925
      Mobil1 5W50 | Castrol Syntrans FE 75W | Castrol Syntrax 75W90 | Michelin PS4

      Details: www.s2000.wiki

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sneida ()

    • oder V2.
      höhe und Fahrwerk nach Forumserfahrungen einstellen.

      Mit der Zugstufe einstellen kommst Du klar, akles erst.mal auf Mittel einstelle und von da aus rantasten.

      ist ja nicht so als waerees ansonsten unfahrbar.
      Haste n tausender gespart.
      http://www.stopthesealhunt.com/


      If you wanna win, you gotta play faster
      Ohne Wahn machts keinen Sinn 8)

      Zu verkaufen:
      2006er S2000 VB 22400 Euro
    • Micha B schrieb:

      War da nicht etwas, dass wenn man beim Wolfgang das FW kauft, der Einbau und die Einstellung
      umsonst sind? War zumindest bei mir damals so. Frag doch mal nach.

      PS: Mit "trocken" meinte ich "nicht schwammig" , "ohne Überschwingen" oder "direkt" , auf keinen Fall meinte ich "unnötig hart".

      So hart wie nötig, so weich wie möglich.

      Ich habe Kauf, Einbau und Abstimmung angefraht (einzeln oder als Paket falls günstiger). Da gab es keine Rabatte für mich :(

      Dann will ich trocken...sehr trocken! Nicht geschüttelt und nicht gerührt :)
      New Formula Red - 2004 Facelift - 44.000km
      K&N FIPK + AEM DryFlow | HJS 200 Kat | Supersprint Catback | ProECU-K-S2000 | KW V3+
      Premium Fußmatten | OEM Titanium Shift Knob | Ferodo DS Performance | Hawker Odyssey PC925
      Mobil1 5W50 | Castrol Syntrans FE 75W | Castrol Syntrax 75W90 | Michelin PS4

      Details: www.s2000.wiki
    • Kiyoshi schrieb:

      oder V2.
      höhe und Fahrwerk nach Forumserfahrungen einstellen.

      Mit der Zugstufe einstellen kommst Du klar, akles erst.mal auf Mittel einstelle und von da aus rantasten.

      ist ja nicht so als waerees ansonsten unfahrbar.
      Haste n tausender gespart.
      So würde ich das auch machen.
      Das gleiche geht auch mit V3.

      Mein Vorschalg für den Alltag:
      25-30mm tiefer
      Spur und Nachlauf erstmal so lassen wie du sie jetzt hast und dann einfach nur mehr Sturz einstellen, der durch die Tieferlegung ja automatisch entstehen wird.
      V3-Forumsempfehlungen nehmen und dann bei Bedarf mal mit der Zugstufe experimentieren.

      So kannst du am besten mit deinem OEM-Setup vergleichen.
      Später kannst du dann immer noch selbst mit Sturz- und Spureinstellungen experimentieren.
      Navy Blue Pearl, Baujahr 2005, Billman250 GenX Kettenspanner, Spoon Ölwanne, Öltemperaturanzeige, Ölfiltersicherung, Koyo-Wasserkühler, Stahlflex, Subframe Collars, Cusco Lower Arm Bar, Ingalls Motordämpfer, Megan Racing Diff. Mounts, BMCS, Öhlins Road & Track Gewindefahrwerk 10k/10k mit Sakebomb Low-Profile Mounting Fork, Yokohama AD08R (17 Zoll OEM), Stoffverdeck, Rick's Headrest Wind Blockers, Alpine CDE-183BT, Eton Pro 170.2
    • Hinten aber immer 5-10mm tiefer als vorne.
      Sonst haste nämlich eine leichte Keilform drin.
      Das ist weder gut für die Optik noch fürs Fahrverhalten.

      Dann ist de S besser ausbalanciert und man hat leicht mehr Gewicht auf der HA als OEM was der Fahrstabilität geradeaus und in Kurven sehr zugute kommt.
      http://www.stopthesealhunt.com/


      If you wanna win, you gotta play faster
      Ohne Wahn machts keinen Sinn 8)

      Zu verkaufen:
      2006er S2000 VB 22400 Euro
    • Noch eine Frage abseits der Kaufentscheidung:

      Gibt es irgendetwas dass ich im Zuge des Fahrwerkwechsels gleich erneuern sollte?
      Irgendwelche Gummis z.B. (Domlager, Gummi Dreiachslenker,...?)
      New Formula Red - 2004 Facelift - 44.000km
      K&N FIPK + AEM DryFlow | HJS 200 Kat | Supersprint Catback | ProECU-K-S2000 | KW V3+
      Premium Fußmatten | OEM Titanium Shift Knob | Ferodo DS Performance | Hawker Odyssey PC925
      Mobil1 5W50 | Castrol Syntrans FE 75W | Castrol Syntrax 75W90 | Michelin PS4

      Details: www.s2000.wiki

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sneida ()

    • Das meiste lässt sich nicht einfach tauschen.
      Je nach Fahrwerk sind neue Domlager dabei - bei KW aber erst ab Clubsport, glaube ich.

      Die Schrauben am oberen Querlenker nur im belasteten Zustand anziehen!
      Und dann bei der nächsten Achsvermessung alle Exzenterschrauben mal fetten, damit die leichtgängig bleiben.
      Navy Blue Pearl, Baujahr 2005, Billman250 GenX Kettenspanner, Spoon Ölwanne, Öltemperaturanzeige, Ölfiltersicherung, Koyo-Wasserkühler, Stahlflex, Subframe Collars, Cusco Lower Arm Bar, Ingalls Motordämpfer, Megan Racing Diff. Mounts, BMCS, Öhlins Road & Track Gewindefahrwerk 10k/10k mit Sakebomb Low-Profile Mounting Fork, Yokohama AD08R (17 Zoll OEM), Stoffverdeck, Rick's Headrest Wind Blockers, Alpine CDE-183BT, Eton Pro 170.2
    • Die Domteller bzw. der Gummi wo innen anfliegt und beim KW V3 nachher die Feder aufliegt, könntest du gegen neue tauschen. Je nachdem wie alt/verschlissen dein OEM Fahrwerk ist.
      Mods: Mugen Intake/Header/Exhaust/Active Gate Rotors, Hondata FlashPro, Invidia 60mm Testpipe, Endless MX-72, KW V3, 17" CE28N, AD08R, Spoon Gusset Plate, Spoon Rigid Collars, J's STB & ETD with Brakemaster Cylinder MOD, Beatrush Braces, Cusco Y-Brace, Fender Braces, Stahlbus Bleeder Valves, Radium '06 OCC, Vibra Technics Engine Mounts, Hasport 62A Diff. Mounts, Koyo Hyper-Core Radiator, Fluidampr, CR-Sway Bars.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MUGEN_S2K ()

    • Zu meinem Geburtstag hat sich meine Family zusammengetan und mir ein KW V3 geschenkt :thumbsup: :thumbsup:

      Gestern habe ich es dann das erste mal richtig ausgepackt und in den Händen gehalten.
      Ist es normal dass das Einstellrad unten bzw. die Einstellschraube oben nicht wirklich stark "klickt" zwischen den einzelnen Positionen?
      Fühlt sich fast schon wie eine normale Schraube an mit nur einem ganz leichten Widerstand an den einzelnen Positionen. Oder "klickt" das vl. erst unter Last im eingebauten Zustand?
      New Formula Red - 2004 Facelift - 44.000km
      K&N FIPK + AEM DryFlow | HJS 200 Kat | Supersprint Catback | ProECU-K-S2000 | KW V3+
      Premium Fußmatten | OEM Titanium Shift Knob | Ferodo DS Performance | Hawker Odyssey PC925
      Mobil1 5W50 | Castrol Syntrans FE 75W | Castrol Syntrax 75W90 | Michelin PS4

      Details: www.s2000.wiki
    • Das ist normal.
      Glückwunsch zum Fahrwerk
      Mods: Mugen Intake/Header/Exhaust/Active Gate Rotors, Hondata FlashPro, Invidia 60mm Testpipe, Endless MX-72, KW V3, 17" CE28N, AD08R, Spoon Gusset Plate, Spoon Rigid Collars, J's STB & ETD with Brakemaster Cylinder MOD, Beatrush Braces, Cusco Y-Brace, Fender Braces, Stahlbus Bleeder Valves, Radium '06 OCC, Vibra Technics Engine Mounts, Hasport 62A Diff. Mounts, Koyo Hyper-Core Radiator, Fluidampr, CR-Sway Bars.
    • MUGEN_S2K schrieb:

      Die Domteller bzw. der Gummi wo innen anfliegt und beim KW V3 nachher die Feder aufliegt, könntest du gegen neue Tauschen. Je nachdem wie alt/verschlissen dein OEM Fahrwerk ist.
      Das wäre dann:
      2x #6
      1x #7
      1x #9
      und evtl. auch 1x #14?
      Bilder
      • tophat_b6237d4d0002c41f6bd140973450a844a0ad9086.jpg

        67,91 kB, 691×324, 18 mal angesehen
      New Formula Red - 2004 Facelift - 44.000km
      K&N FIPK + AEM DryFlow | HJS 200 Kat | Supersprint Catback | ProECU-K-S2000 | KW V3+
      Premium Fußmatten | OEM Titanium Shift Knob | Ferodo DS Performance | Hawker Odyssey PC925
      Mobil1 5W50 | Castrol Syntrans FE 75W | Castrol Syntrax 75W90 | Michelin PS4

      Details: www.s2000.wiki
    • Sneida schrieb:

      MUGEN_S2K schrieb:

      Die Domteller bzw. der Gummi wo innen anfliegt und beim KW V3 nachher die Feder aufliegt, könntest du gegen neue tauschen. Je nachdem wie alt/verschlissen dein OEM Fahrwerk ist.
      Das wäre dann:2x #6
      1x #7
      1x #9
      und evtl. auch 1x #14?
      Meinte eigentlich nur #9.
      Kannst natürlich auch die restlichen Kleinteile bestellen. #14 ist glaub eingepresst.
      Mods: Mugen Intake/Header/Exhaust/Active Gate Rotors, Hondata FlashPro, Invidia 60mm Testpipe, Endless MX-72, KW V3, 17" CE28N, AD08R, Spoon Gusset Plate, Spoon Rigid Collars, J's STB & ETD with Brakemaster Cylinder MOD, Beatrush Braces, Cusco Y-Brace, Fender Braces, Stahlbus Bleeder Valves, Radium '06 OCC, Vibra Technics Engine Mounts, Hasport 62A Diff. Mounts, Koyo Hyper-Core Radiator, Fluidampr, CR-Sway Bars.
    • Soooo.... wenn die bestellten Teile rechtzeitig kommen nutze ich das kack Wetter der nächsten 10 Tage gleich mal um das KW V3 einzubauen.
      Dann will ich damit voraussichtlich diesen Sommer fahren und mich daran gewöhnen und ggf. nächsten Sommer zu WW abstimmen fahren.
      Dadurch erhoffe ich mir einfach auch ein besseres Gefühl zu bekommen was die Abstimmung bei WW gebracht hat.

      Nach langem suchen hier im Forum scheinen für BJ 2004+ die UK Werte mit folgenden Anpassungen beliebt zu sein:
      - Vorne etwas mehr Sturz
      - Hinten etwas weniger Sturz
      - Hinten weniger Gesamtspur

      Ich würde es also nach dem Einbau mal auf folgende Werte einstellen lassen:
      Vorne: 25-30mm tiefer als OEM
      Hinten: 5-10mm tiefer als vorne

      Vorderachse
      Nachlauf Links: 6°45'
      Nachlauf Rechts: 6°45'
      Sturz Links: -1°15'
      Sturz Rechts: -1°15'
      Spur Links: 0°00'
      Spur Rechts: 0°00'
      Spur Gesamt: 0°00'

      Hinterachse
      Sturz Links: -1°45'
      Sturz Rechts: -1°45'
      Spur Links: 0°20'
      Spur Rechts: 0°20'
      Spur Gesamt: 0°25' Vorspur

      Hört sich das plausibel für euch an?

      Gibt es hier Erfahrungen/Meinung zu:
      - Vorne Nachspur
      - Hinten mehr Gesamtspur


      Hier noch als Vergleich die UK-Werte:
      Vorderachse
      Nachlauf Links: 6°45'
      Nachlauf Rechts: 6°45'
      Sturz Links: -1°00'
      Sturz Rechts: -1°00'
      Spur Links: 0°00'
      Spur Rechts: 0°00'
      Spur Gesamt: 0°00'

      Hinterachse
      Sturz Links: -2°00'
      Sturz Rechts: -2°00'
      Spur Links: 0°20'
      Spur Rechts: 0°20'
      Spur Gesamt: 0°40'
      New Formula Red - 2004 Facelift - 44.000km
      K&N FIPK + AEM DryFlow | HJS 200 Kat | Supersprint Catback | ProECU-K-S2000 | KW V3+
      Premium Fußmatten | OEM Titanium Shift Knob | Ferodo DS Performance | Hawker Odyssey PC925
      Mobil1 5W50 | Castrol Syntrans FE 75W | Castrol Syntrax 75W90 | Michelin PS4

      Details: www.s2000.wiki
    • Je nach Tieferlegung wirst du evtl. die Sturzwerte nicht erreichen. 25-30mm ist noch relativ gut fahrbar, ob man wirklich hinten tiefer muss, weiß ich nicht. Ich habe vorne und hinten gleichmäßig tiefergelegt, da ich vorher auch nie das Gefühl hatte, dass der S unruhig liegt.

      Erstmal hinten einstellen. Spur würde ich im OEM Bereich lassen bzw. gucken, was du jetzt fährst und nach Belieben ändern.

      Mit Spur 0 an der VA machst du nichts verkehrt. Einige haben auch mit etwas Nachspur gute Erfahrungen gemacht, aber ich würde nicht zu viel auf einmal ändern, denn sonst sind die Auswirkungen nicht mehr nachvollziehbar.
      Navy Blue Pearl, Baujahr 2005, Billman250 GenX Kettenspanner, Spoon Ölwanne, Öltemperaturanzeige, Ölfiltersicherung, Koyo-Wasserkühler, Stahlflex, Subframe Collars, Cusco Lower Arm Bar, Ingalls Motordämpfer, Megan Racing Diff. Mounts, BMCS, Öhlins Road & Track Gewindefahrwerk 10k/10k mit Sakebomb Low-Profile Mounting Fork, Yokohama AD08R (17 Zoll OEM), Stoffverdeck, Rick's Headrest Wind Blockers, Alpine CDE-183BT, Eton Pro 170.2