S2000 AP2 Wert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Glaube mit diesem, was ist letzter Preis, müssen wir wohl heute leben. Erlebe ich auch professionell

      Da hilfts auch nicht wie oft in den Anzeigen geschrieben, diese Frage wird nicht beantwortet. Sie wird trotzdem gestellt und schon muss man sich damit auseinandersetzen. Sei es nur um Tschüss zu sagen, und ist angenervt.
      Musste das sogar schon bei kleinsten Preisen erleben.
      Mein Ansatz ist, beide Seiten sollen bei einem Deal ein gutes Gefühl haben, auf Augenhöhe sein. Insofern versuche ich mir einen fairen Preis herzuleiten. Schon in Vorbereitung auf mögliche Verhandlungen.

      Eigentlich beinhaltet diese platte Frage nach letzten Preis nichts anderes als, gibt es einen Discount? Kann man geben oder eben auch nicht.
      Wenn ich VB anbiete, dann heißt es, anschauen kommen, bewerten und mit inhaltlichen Begründungen den Preis zu verhandeln. Wenn nichts kommt dann gibt es nichts zu verhandeln. Außer einen symbolischen Nachlass, eben wegen VB, gebe ich nichts nach.
      Funktioniert bei denen die vorbeikommen in den meisten Fällen.
      Sieh es positiv, es kommen nur die vorbei die wirklich interessiert sind, spart dir viel Zeit :)
    • Also ich hab für mich festgestellt das ich ähnliche fragen auch oft stellen muss. Ich frag zwar nicht direkt "was ist letzte preis" sondern eher wie groß denn noch der verhandlungsspielraum ist. Aber kommt ja im prinzip aufs gleiche raus.
      Hab halt meistens das Problem das autos für die ich mich interessiere 1000 km oder mehr (hin und zurück) weg sind. Da hab ich halt auch kein bock bei nem auto das für 50.000€ inseriert ist 10 stunden oder mehr zu fahren um dann festzustellen das der Verkäufer nicht unter 49.800€ geht. Da ist mir meine Freizeit dann einfach zu schade, weswegen ich bei autos die weit weg sind auch recht früh nach nem preis frage.
      Gleichzeitig nervt es mich selber wenn direkt am anfang die preisfrage kommt. Kanns aber je nach Situation doch nachvollziehen da es mir selber auch oft so geht.
    • Na ja, wenn du ein Auto für 50k im Auge hast, dann bist du ja eigentlich auch bereit diese Summe zu investieren. Es sei denn der Preis liegt über deiner Schmerzgrenze.
      Klar 10 Stunden Fahrt sind weit, aber das Risiko das der Wagen nicht deinen Vorstellungen entspricht bleibt. Auch wenn du eine Preisspanne bekommen hast. Auf der anderen Seite denke ich, du würdest vor Ort die 48k im Kopf haben und versuchen diese runter zu handeln. D.h die VB vom Verkäufer wäre von Anfang an schon verwässert. Als Verkäufer würde ich das nicht mitgehen, falsch... mache ich nicht.
      Aber klar, wenn du ein fairer Partner bist dann fängst du von 50k an abzuziehen.
      Letztendlich sollte die Chemie schon am Telefon passen, dann kommen über subtiles Fragen schon Infos zur Verhandlungsbasis rüber.

      Bin für meinen S durch ganz Deutschland gereist und hatte mich vorher so gut wie möglich beim Verkäufer über den Zustand und Historie informiert. Und vor allem wie er es rüberbringt. Wenn mein Gefühl gut war bin ich los. Neben den Autos in der HH Region bei denen Nähe wichtiger war als Vorab Infos, war es in Bayern und BW nix am Ende. Aber beim dritten Mal hat’s gepasst.
    • Ich koennte einfach kotzen wenn jemand anruft oder schreibt was der letzte Preis ist.

      Man muss auch wissen ob etwas schon ein relativ gutes Angebot ist oder nicht.

      Denn meist wenn man dann einen "letzten Preis" sagt, wird dann trotzdem nochmal nachverhandelt.

      Die Leute die sowas fragen gehoeren bei mir alle in die gleiche Kategorie.

      Es ist ja ok wenn man herausfinden will wie weit der Verkaeufer gewillt ist einem entgegenzukommen, vor allem, wenn man effektiv weit weg ist,

      aber nicht auf eine solch respektlose Art und Weise.

      Der Ton macht die Musik.
      http://www.stopthesealhunt.com/


      If you wanna win, you gotta play faster
      Ohne Wahn machts keinen Sinn 8)

      Zu verkaufen:
      2006er S2000 VB 22400 Euro
    • Sensationell ist auch wenn man einen Honda inseriert und am Telefon kommt die Frage "ob die BMW noch da ist?"

      Bei der Frage "nach die letzte Preis" habe ich zuletzt immer einen höheren genannt als inseriert. Die totale Verwirrung und Stille am anderen Ende kann man gut nutzen um aufzulegen :lol:
      moonrock, schwarz, EZ 02/09, Tarox Sport Japan, Bilstein B16, OZ 17" Alleggerita matt bronze, Yokohama AD08R, Seibon Carbon Cooling Plate, Premium OEM Fussmatten, Raid Öl-Temp/ Öl-Druck, Supersprint ESD+MSD, Alpine CDA-117Ri, Emphaser ECP 26 NeoXT