Science of Speed K20C1 Engine Conversion Kit for S2000

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    MY2008 - Synchro/Chicane Silver (NH745M)

    Bilstein B16 PSS9 | OEM CR Wheels | OEM Airbox-Mod + Spoon Filter | Samco Intake Hose | e-tunez.com S2K UCT | BYS Lowered Rail | OEM UE Shift Knob | OEM Premium Floor Mats | Stahlbus Oil Bleeder Valve | Underbody + Cavity Sealing

    LM Synthoil HT 5W40 | Castrol Transmax Manual FE 75W | Castrol Syntrax 75W90 | Bridgestone Potenza Sport

  • Der K20C1 ist leider auch kein guter Motor.

    Was meinst Du jetzt damit? Dass der F20c kein guter Motor ist und der K20C1 ebenfalls nicht?


    Interessiert mich ehrlich und faktenbasiert :)


    Zum F20c haben wir jetzt ja über 20 Jahre Erfahrungen und würde diesen alles andere als einen schlechten Motor bezeichnen. Oder dann sind unterschiedliche Definitionen im Spiel.


    Zum K20C1 habe ich verschiedenes vom Hörensagen und wahrscheinlich auch einiges aus dem entsprechenden Kontext heraus nachplappern gehört, aber ich selber würde mich jetzt noch überhaupt kein Urteil darüber getrauen. Eigene Erfahrungen habe ich da nur 40TKm mit Serie und im Umfeld einiger Kollegen bis max 120TKm. Für den Swap in einen S2000 stellt sich hier in D-A-CH wohl die Frage sowieso nicht, ist ja inzwischen langsam alles zureglementiert :cry:


    Einen B16 oder die K20Ax sind aus meiner Sicht und aus eigenen Erfahrungen über jede Zweifel erhaben.

  • Ja gut das "auch" kann man streichen.

    F20C ist sicher nicht der beste Motor, vor allem nicht die ersten, aber ab Facelift kann man damit schon was anfangen.

    K20a und B16a sind meiner Meinung nach das beste was Honda bis jetzt gebaut hat.


    Der K20c Turbo aus dem FK2 und FK8 sind leider ein Griff ins Klo.

    Die haben massive Probleme mit der Kopfdichtung. An sich ja keine große Sache, verstärkten und gut.

    Leider bekommen die Blöcke Risse in den Laufbuchsen, das merkt man erst zu spät, laufen tun die nämlich ganz normal bis es eben zu spät ist.

    Hier mal nen Bild von nem serienmäßigen FK8 mit ca. 60.000 km der die Kopfdichtung verstärkten wollte. Lief ganz normal bis zum zerlegen ohne Auffälligkeiten. Sah dann allerdings so aus:


  • F20C ist sicher nicht der beste Motor, vor allem nicht die ersten, aber ab Facelift kann man damit schon was anfangen.

    K20a und B16a sind meiner Meinung nach das beste was Honda bis jetzt gebaut hat.

    Interessante Behauptung K20 > F20C/F22C


    Im Netzt sind die Aussagen eher anders. Gerade was die Motoren im Rennsport betrifft. Heißt es of "...the F20C is the far superior motorsports engine".

    Begründung - ein F20C hält länger als ein K20 unter den Bedingungen. Der K20 ist dafür günstiger zu reparieren.

    "Revvin' up your engine, listen to her howlin' roar, metal under tension, beggin' you to touch and go..."

    Mods: Mugen Intake/Header/Exhaust/Active Gate Rotors, Hondata FlashPro, Invidia 60mm Testpipe, Endless MX-72, KW V3, 17" CE28N, Michelin PS4, Spoon Gusset Plate, Spoon Rigid Collars, J's STB & ETD, Beatrush Braces, Fender Braces, Stahlbus Bleeder Valves, Radium '06 OCC, Vibra Technics Engine Mounts, Hasport 62A Diff. Mounts, Koyo Radiator, Fluidampr, CR-Sway Bars.

  • Manche führen an, dass man beim K20A mit Bolt-ons einfacher noch etwas rausholt als beim F20C. Aber das spricht für mich eher dafür, dass Honda beim F20C ab Werk schon verdammt viel richtig gemacht und die Basis gut ausgequetscht hat.


    Aber ich lasse mich bzgl. B16/K20 gerne argumentativ erhellen.

    MY2008 - Synchro/Chicane Silver (NH745M)

    Bilstein B16 PSS9 | OEM CR Wheels | OEM Airbox-Mod + Spoon Filter | Samco Intake Hose | e-tunez.com S2K UCT | BYS Lowered Rail | OEM UE Shift Knob | OEM Premium Floor Mats | Stahlbus Oil Bleeder Valve | Underbody + Cavity Sealing

    LM Synthoil HT 5W40 | Castrol Transmax Manual FE 75W | Castrol Syntrax 75W90 | Bridgestone Potenza Sport

  • Interessante Behauptung K20 > F20C/F22C


    Im Netzt sind die Aussagen eher anders. Gerade was die Motoren im Rennsport betrifft. Heißt es of "...the F20C is the far superior motorsports engine".

    Begründung - ein F20C hält länger als ein K20 unter den Bedingungen. Der K20 ist dafür günstiger zu reparieren.

    Sollte eine allgemeine Aussage sein.

    Die ersten Jahre der F20 Motoren (was ja der großteil der S2000 in Deutschland ist) haben Probleme mit den Federtellern und auch oft erhöhten Ölverbrauch. Die angegebenen Serienleistung erreichen sie auch nur selten.

    Das hast mit dem K20a halt schonmal nicht.

    Wenn mal nen Schaden am Block hast, hast am F20 direkt nen großes Problem. Da ists fast am besten du kaufst nen neuen Block, was sehr teuer ist. K20 bohrst einfach auf, machst die Kolben rein auf die bock hast und fertig.

    Die Auswahl an Tuningteilen für den K20 ist gigantisch. Für den F20 gibts sehr wenig.

    Mein K20 EG6 hatte damals knapp 270 PS mit low Budget Tuning, das am F20 halt unmöglich für das Geld.

    Drum ist für mich persönlich ein K20 die bessere Wahl.