Beiträge von UncleHo

    Ja, das auf jeden Fall.


    Musste ja bei mir eh gemacht werden.

    Hab nämlich für 4 Wochen 18 Zoll gefahren. Sofort nach der Montage stand das Lenkrad erheblich schief. Gute 10 Grad.

    Das Auto fuhr aber perfekt geradeaus.


    Nach dem zurück Wechsel auf 17 Zoll dachte ich, dass das Lenkrad zurück in die Nullstellung gehen würde. Leider nicht.


    Somit musste er eh zum vermessen.


    Übrigens. Die Mutter wiegt 20 g 😂


    Also sind’s 165 g in Summe.

    Kleines Update.


    Tür Projekt steht leider. Tür wird beim Lacker nicht fertig.

    Naja, und in der Zwischenzeit mach ich hier nen Umzug und beteite den S auf die Saison vor.


    Da er die Tage ne Spurvermessung bekommen hat hab ich einen Tagvorger die VA Traggelenke von Hatdrace eingebaut. Vielen Dank an der Stelle noch mal an Platti 💪🏼


    Und hier die Gewichte die ich da mal wieder sparen konnte.


    OEM: Hab die Mutter leider vergessen mit zu wiegen 😂 kommen also noch mal 5g drauf .



    Und jetzt die Hardrace Traggelenke.



    Mal wieder 140 g im Sack 😂


    Wie ihr sieht ist da echt nicht viel drin. Somit muss man sich Stück für Stück vortasten und schön langsam machen.


    Grüße


    UncleHo :thumbsup:

    Und hier wird der Motor zerlegt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Das Auto ist schon erste Sahne!

    Wobei die Jungs von APEX am Ring haben gerade nen Motorschaden mit der Kiste. :rolleyes: Überdreher. Hier mehr Infos zum Vorfall.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    So, wie angekündigt.....


    mal was anderes als immer der Carbon Scheiß :lol:


    Onkel Berz war mal wieder für mich tätig und hat gutes getan :nod: Kleiner Einkauf in Japan war fällig. Ich konnte den -4 kg einfach nicht widerstehen. Und dann auch noch rotierende Masse :nod::twisted:


    Und hier ist Sie....





    Habe jetzt leider nicht gucken können was Toda für die separaten Gewichte angibt. Wichtig war an dieser Stelle einfach mal festzustellen wieviel die separaten Komponenten wiegen.


    Druckscheibe: 4550 g

    Kupplung: 1219 g

    Schwungscheibe: 4957 g








    In Summe und mit einer anderen Waage kommen die 10880 g zusammen. Wenn man die anderen Gewichte addiert kommt man auf 10726 g. Leider habe ich vergessen die 6 x M8 oder warens doch M10 er Schrauben zu wiegen. Denke mal, dass die Differenz aber gut hinkommt.


    Also Berz, danke noch mal!!!


    Einbau folgt im Mai bei Sonnenschein, Bier und Grill ganz entspannt an der Halle :]


    Grüße Uncle

    Hallo zusammen,

    kleines update zur Lage der Nation :lol:


    Der Patient lebt noch und Uncle hat nun endlich die erste der vier Seitenaufplall Schutzeinrichtung fertig. Eine richtig kack Arbeit.

    Zum Teil dauerte es 2 h um das Abreißgewebe vom Halter zu kratzen. Wie immer entschädigt das Ergebnis unheimlich und die Gewichtsersparnis kann sich sehen lassen.




    Des Weiteren konnte ich weitere innenliegende Teile der rechten Tür bauen. Hierzu gehört der Schlossträger der Führungsschiene. Hier habe ich lange überlegt, ob ich denn dieses Teil überhaupt in Carbon baue oder nicht. Habs dann doch gemacht :-) Jedes Gramm zählt und wenn man schon mal dabei ist kommt es auf die 5 h auch nicht mehr an.


    Also das original teil wiegt 31g inklusive der Gewindeaufnahmen. Diese habe ich übrigens mit Feinwerkzeug rauspräpariert um diese weiterhin nutzen zu können.



    und



    Die Hauptaufnahmen des Seitenaufprallschutzes waren die absoluten Knackpunkte. Aber auch das konnte erfolgreich erledigt werden.



    Dies ist die vordere Aufnahme. Ebenfalls auch hier habe ich die Gewindeaufnahmen aus dem Original ausgebohrt um diese hier verwenden zu können. Das original Teil wiegt 129 g. Die Hintere Aufnahme wird mit einem zusätzlichen Blech am Rahmen der Tür geklemmt. Diese platte habe ich ebenfalls nachgebaut. Diese wiegt 48 g als original.

    Meine nun



    und zu guter letzt kommt die hintere Aufnahme. Diese hat mich sehr viel Zeit gekostet. Ebenfalls wie bei der vorderen Aufnahme habe ich diese aus Aramid Carbon Hybridgewebe gebaut. Als Faktor habe ich das 1,5 fache angepeilt. Somit sind diese Bauteile bei ca. 2,0 mm Dicke gelandet. Um auch die statische Festigkeit im Falle eines Aufpralles abbilden zu können habe ich die Bauteile aus 5 x Aramidgewebe 205 g/cm² und 1 x 600 g/cm² Carbongewebe gebaut. Sollte nun genug Sicherheit in der Konstruktion stecken.



    Das original wiegt 160 g


    :nod:


    Und morgen zeige ich Euch ein weiteres Tuningteil, dass um die 4000 g Ersparnis bringen wird.

    Danke schon mal an Berz für deine Hilfe. :thumbsup:

    Übrigens, Subi-Performance postet am Sonntag den Einbau von Darton Sleaves in nen S2000 Motor. Denke und hoffe auch , dass die Jungs die Richtigen Kolben und Pleul dafür nehmen.


    PS: Danke für die Info Justus

    Hey, die Videos verfolge ich auch mit großer Begeisterung. Auch als er mal die Kolbenfirma vorgestellt hat.


    Schon absolut geile Qualli der Kolben und Pleul.

    Welche Nehmen wir denn nun Justus?

    Aufbohren auf 2,2 L und dann die Platinum Line?


    Sind das denn die Gramm angaben oben? In der Spalte steht nämlich keine Einheit. Was wiegen denn die oem Teile?

    Bin auf der Suche nach nem hinteren linken Radträger.


    Also Zapfen, Lager und Aufnahme.


    Vielleicht hat ja jemand was von Euch rumliegen und will es los werden.


    Danke :)

    He he...vielen Dank Euch.....

    Also verkaufen will ich den nicht, neeee :lol:

    Stunden mäßig hab ich jetzt mal pro Tür mit 300 h geplant. Bin jetzt bei ca. 50 h. Somit ist noch einiges offen......alles nach und nach und irgend wann wird sie fertig sein.


    Habe mir so April/Mai als Ziel gesetzt..


    Hier der aktuelle Stand der Tür.



    Dellen sind nun alle gespottert worden, die Aufnahme der Spiegel kommt nun auch weg. Da hab ich mir was neues überlegt. Die neuen kommen an die Dreiecksstücke der Tür.


    Und hier noch mein Kunstwerk der vier Teile in einem Vakuumbeutel.



    Bis dann,.....morgen wird weiter gebaut.


    UncleHo