Kühlwasser kocht über

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kühlwasser kocht über

      Hallo zusammen
      Hätte mal ne Frage
      Ich habe neulich eine APR cooling Plate verbaut und auch eine Ausfahrt gemacht ohne Probleme. Gestern jedoch nach einer schnelleren ca. einstündigen Fahrt, zuhause entdeckt, dass das Kühlwasser übergekocht ist. Motorraum ist teilweise eingesaut von dem Zeug
      Wichtig zu erwähnen am Anfang der Fahrt habe ich die Lüftung auf "kalt" eingestellt gehabt später dann auf "heiss" umgestellt könnte dass der Auslöser gewesen sein?
      Hat schon jemand so ein Problem gehabt? Die cooling Plate sollte doch die Kühlleistung erhöhen oder nicht?

      Grüsse und danke für die Antworten
    • Vermute mal dass dein Thermostat hängt und den großen Kühkkreislauf nicht aufmacht. Weißt du zufällig ob der untere Kühlerschlauch kalt war?
      Am Cooling Plate kann es definitiv nicht liegen, auch nicht an deiner Heizung.

      Hatte die Tempanzeige etwas ausergewöhnliches angezeigt?
      Endlich lieferbar: Für PREFACE und FACELIFT:
      skeed! OTEK:
      Bessere Ablesbarkeit des Tachos durch weiße LED Hinterleuchtung , inkl. eingebauter digitaler Öltemperatur und Öldruckanzeige:
      Zum Shop geht's hier: Link
      Kleines Video gibt's hier: Link
    • Micha B schrieb:



      Hatte die Tempanzeige etwas ausergewöhnliches angezeigt?
      Hai
      dass würde mich auch Interesieren
      habe schon öfters hier gelesen das die temperatur des Kühlwassers jenseits von gut und böse war
      und die Anzeige beharlich Normal temp anzeigte
      Gruß Alexander G
      04.06.02 - 28.01.06 Silverstone Schwarz Rot
      28.01.06 - ??.??.???? Moonrock Bi Color Schwarz Rot

      Leave Me Alone,
      I Know What
      I´M Doing ! ;)
      K.Raikkonen
    • @Micha B die temperatur Anzeige hat nichts ungewöhnliches angezeigt hatte teilweise schon das Gefühl das diese Anzeige aufgedruckt ist und gar nichts anderes anzeigen kann. Kann man ein Thermostat auf seine Funktion prüfen? Leider habe ich den unteren Schlauch nicht angefasst.

      @Sparky ich bin nicht ganz sicher was du mit der originalen Luftzuführung meinst... aber ich werd nochmals nachschauen ob da noch was im Weg ist danke für den Tipp

      @blue ist die Originale Ansaugung und die geschlossene Variante der Plate

      Danke schonmal für die zahlreiche Antworten das gibt mir schonmal ein paar Denkansätze
    • nobraininside schrieb:

      Kann man ein Thermostat auf seine Funktion prüfen? Leider habe ich den unteren Schlauch nicht angefasst.
      ja dazu muß man es ausbauen und in in einen Kochtopf mit Wasser geben
      und dieses Wasser erhitzen .
      man sieht dann wie das Thermostat bei ca 85 °C anfängt zu arbeiten oder auch nicht
      Gruß Alexander G
      04.06.02 - 28.01.06 Silverstone Schwarz Rot
      28.01.06 - ??.??.???? Moonrock Bi Color Schwarz Rot

      Leave Me Alone,
      I Know What
      I´M Doing ! ;)
      K.Raikkonen
    • blue schrieb:

      dann hätte Sparky Recht... woher soll die Ansaugung denn noch kalte Luft bekommen, wenn der Weg nun über die Plate abgeschnitten ist?
      Ich glaub, du hast deine Cooling Plate zu einer Heating Plate umfunktioniert :thumbsup:

      Bezüglich der Ansaugung hab ich noch einen Schlauch den ich noch nicht installiert habe da ich mir schon gedacht habe das eventuell nicht mehr so viel Luft zur Ansaugung gelangt. Kann es sein das durch die warme Ansaugluft das Kühlwasser so heiss wird?
    • blue schrieb:

      dann hätte Sparky Recht... woher soll die Ansaugung denn noch kalte Luft bekommen, wenn der Weg nun über die Plate abgeschnitten ist?
      Ich glaub, du hast deine Cooling Plate zu einer Heating Plate umfunktioniert :thumbsup:

      wenn der Motor nur noch warme Luft ansaugt ist das bestimmt nicht förderlich
      er würde es an der Leistung merken
      das Kühlwasser würde aber nicht kochen .

      er hat sich die Platte ja nicht vor die Kühler montiert
      dann würde er dem Kühler die Luft versperren .folge Kühlwasser überhitzt
      Gruß Alexander G
      04.06.02 - 28.01.06 Silverstone Schwarz Rot
      28.01.06 - ??.??.???? Moonrock Bi Color Schwarz Rot

      Leave Me Alone,
      I Know What
      I´M Doing ! ;)
      K.Raikkonen
    • Ne, als Ursache für zu warme Kühlflüssigkeit könnte ich mir das auch nicht vorstellen.
      Durch die warme Luft haste ja in Folge eigentlich einfach nur weniger Luft im Brennraum, was dann eher zu schwächeren Explosionen oder im nicht geregelten Bereich zur Überfettung führt, wenn ich das richtig sehe.
      Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von blue ()

    • Mit dem Spoon-Thermostat wird das Kühlwasser nur nicht so schnell heiß. Bringt meiner Meinung eigentlich nix, denn die Kühlleistung der Kühlers und Wärmeabgabe des Motors bleibt ja gleich.
      Baujahr 2005, Billman250 GenX Kettenspanner, Spoon Ölwanne, Öltemperaturanzeige, Ölfiltersicherung, Koyo-Wasserkühler, Stahlflex-Bremsleitungen, Subframe Collars, Ingalls Motordämpfer, Öhlins Road & Track Gewindefahrwerk, Michelin PS4 (17 Zoll OEM), Stoffverdeck, Hardtop Strikers, Headrest Wind Blockers, Alpine CDE-183BT, Eton Pro 170.2
    • Das ist meine Cooling Plate ich habe dazu die Luftzuführung unter der neuen Platte demontiert so wie ich es hier im Forum gelesen habe.

      Ich hoffe das war jetzt richtig.

      Gut aber wenn dein Kühlwasser schon kocht ist größte Vorsicht geboten nicht das dir Die ZKD kaputt geht.

      Ich habe eine ähnliche Erfahrung machen müssen nachdem mein S2000 die OME Lippe bekomme hat bin ich bei 30 grad etwas flotter unterwegs gewesen.

      Dann wurde der Getriebtunnel an meinem Bein auf einmal sehr warm ich habe dann im Forum gelesen das es wohl normal ist.

      Aber ich habe auch auf einem Parkplatz gestanden und geglaubt die Lippe wäre Schuld.
      Bilder
      • $_57.jpg

        354,15 kB, 1.024×768, 22 mal angesehen
      Facelift 2006 Deep Burgundy Original Zustand OME Lippe &Spoiler
    • Der einfachste Weg den Thermostat zu prüfen wäre,, jetzt einfach noch mal ne runde zu fahren und dann den unteren Schlauch anzufassen. Ist dieser deutlich kühler als der obere klemmt der Thermostat. Leider geht der selten ganz kaputt sondern klemmt nur. Wenn du ihn also ausbaust zum Test kann es sein dass er wieder funktioniert. Also fahren und anfassen. Ist auch deutlich weniger Aufwand.
      Endlich lieferbar: Für PREFACE und FACELIFT:
      skeed! OTEK:
      Bessere Ablesbarkeit des Tachos durch weiße LED Hinterleuchtung , inkl. eingebauter digitaler Öltemperatur und Öldruckanzeige:
      Zum Shop geht's hier: Link
      Kleines Video gibt's hier: Link
    • Was ich mal hatte: Schaltung der Lüfter falsch eingestellt. Sind viel zu früh angesprungen.
      In Folge der zu starken Kühlung war der Thermostat nicht aufgegangen, weil die benötigte Temperatur nicht erreicht wurde.
      Ich kann's mir zwar eigentlich nicht vorstellen, aber wäre ja nicht ausgeschlossen, dass dein Thermostat in Folge von zu guter Kühlung des Wassers nicht öffnet.

      Ich lass den Gedanken mal für später hier.

      edit: ergibt null Sinn... bitte streichen. Ich geh mal einen Kaffee trinken. :D
      Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von blue ()