Beiträge von .: Dome :.

    bei den Abhängigkeiten für die Schaltung der Stufen, die du auch nochmal oben den kopiert hast, tue ich mir sehr schwer zu erklären, welche Punkte davon UND bzw ODER verknüpfungen sein sollen.


    Da bin ich bisher noch nicht auf den Grünen Zweig gekommen. Vielleicht schaffe wir es zusammen.


    • Last bzw Strom kleiner 15 A. Nehmen wir es mal so hin. Das macht Sinn, aber ob es wirklich 15 A sind? Hier denke ich, dass es eine alleinige Abhängigkeit ist.
    • Geschwindigkeit zwischen 16 bzw 72 km/h und im Schub (vermutlich Schubabschalten, also Einspritzung aus). Wieso sollte das nur in einem bestimmten Geschwindigkeitsbereich so sein?
    • Drehzahl beeinflusst die Leistung für Einspritzung und zündung okay, aber wirklich genau bei 3000? Drehzahl ist natürlich proportional zur Lima-Drehzahl, aber ich denke, dass die LIMA-Drehzahl egal ist, da das Endprodukt die Spannung ist und diese ergibt sich ja durch den Spannungsregler
    • Klima an aus ist bestimmt eine alleinige Abhängigkeit für sich. Also Klima aktiv dann Lima auf starker Stufe.
    • Ansaugluft Temperatur: wo besteht hier eine Abhängigkeit? Diese bestimmt bei Drehzahl und last/Füllung die Leistung und den ZZP aber wieso sollte es den Lima Mode
    • Kühlwassertemperatur wegen Reibung des Motors. Also wenn motor kalt und Reibung hoch möchte man Sprit sparen und daher Lima auf kleiner Stufe.


    Ich denke, dass Kühlwassertemp hier entscheidend ist und über ansaugluft nur zusätzlich gewichtet wird, wann die Stufe geschaltet wird.


    Um sicher zu gehen, müsste man alle Parameter einzeln betrachten und schauen, wann die Stufe geschaltet wird

    Hi SQ,


    Ich habe mich letzlich auch bissl in das Honda-Lade-System eingelesen und dabei 2 sehr informative Quellen gefunden.


    Fazit ist: das "intelligente" System misst mittels ELD (electronic load detection=Erkennung der elektrischen Last=Strom) Baustein,

    welcher im Sicherungskasten im Motorraum sitzt, die elektrische Last und schaltet abhängig davon zwischen 2 Stufen hin und her.

    Stufe 1) Lima arbeitet auf der hohen Stufe (ca. 14,5 V --> eben eine solche Spannung, wie man sie von den meisten Fahrzeugen kennt)

    Stufe 2) Lima arbeitet auf Sparflamme und dadurch wird nur die Batterieladung erhalten (Ladespannung ca. 12,5 V)


    Dem entnehme ich, dass eine Ladespannung von 13,8 V eigentlich nicht als Soll-Spannung vorkommen sollte.

    Wenn dann hat der Laderegler einen Hau weg und die Ladespannung schwankt dadurch im Stufe 1) Modus wild um die 14,5 V herum,

    also z.B. 13,5 - 15,5 V, was auf Dauer die Batterie bestimmt überlastet.


    https://honda-tech.com/forums/…-detector-system-3345042/


    https://opensiuc.lib.siu.edu/c…le=1011&context=auto_pres


    https://drive.google.com/file/…MmbRILifv3Wx22sDcov8/view

    Hallo zusammen,


    nachdem ich gestern meine LIMA getauscht habe, habe ich heute noch meine neue (wobei liegt schon ne Weile rum) Cusco Domstrebe eingebaut :).

    Danke an dieser Stelle an Steve (@Racoon), der sie mir besorgen konnte.

    Gegenüber der MG Racing Strebe, welche bisher verbaut war, ein deutliches Upgrade in Sachen Verarbeitung und Optik.

    Leider hat sie nicht auf Anhieb gepasst, weil das Hitzblech vom Luftfilter leicht im Weg war, sodass die Schraube nicht durch die Domstrebe passte.

    Ich habe dann das Blech angepasst (Eckbereich links oben abgedremelt, gefeilt, lackiert, Gummi gekürzt und neu angeklebt).


    Das fertige Ergebnis kann sich sehen lassen :)

    Als nächstes wechsle ich das Lager im Idler-Pulley. Den habe ich heute auch gleich mit ausgebaut.

    Eigentlich kann die Saison dann auch wieder losgehen :lol:


    Hi,


    Ich werde es erst im April testen. Bis dahin bleibt der Motor aus;)

    Habe aber die Hoffnung!

    Bin leider kein Elektronik Experte und kann es mir daher auch nicht logisch erklären.


    Vielleicht kann jemand anders aus Erfahrung Hinweise auf ein defektes Bauteil im Tacho geben.

    Hallo Robert,


    Schön dass du auch mal wieder Hier vorbei schaust:)

    Es könnte auch an der Lima bzw am spannungsregler in der Lima liegen.

    Meiner hat das auch vor einer Weile angefangen zu machen und ich hoffe, es ist mit der neuen gebrauchten dann weg.

    Falls ja, werde ich die alte Lima mal zerlegen und schauen, ob man da was findet.


    Grüsse Dominik

    Hallo zusammen,


    damit der Thread vielleicht auch noch einen kleinen Mehrwert für die Zukunft hat, möchte ich kurz meine Erfahrung vom gestrigen LIMA-Austausch teilen.


    Wichtiger Hinweis vorab: ich habe mir einige kleinere blutige Kratzer an den Händen geholt, weil ich mangels Gefühl wie so oft die Handschuhe ausgezogen habe --> keine gute Idee.

    Außerdem habe ich mir am rechten Arm an einer Bremsleitung am ABS-Modul einen großen schmerzenden Bluterguss eingeholt, während ich die LIMA rausgenoddelt habe. Dafür fällt mir aber keine Lösung ein, da es eben echt dauern kann bis das Biest lose kommt! :cursing:


    Ausbau Lima:

    • 4-poligen Stecker auf der Lima-Rückseite abziehen;
    • die hinten auf der Lima sitzende Mutter, welche das Stromkabel befestigt, hatte bei mir ein deutlich deutlich höheres Lösemoment als das vorgesehene Anzugsmoment von 12 Nm (vermutlich bissl festgebacken);
    • Man kommt mit Rätsche oder Ringschlüssel nur schwer bis gar nicht drauf, weil die Platzverhältnisse sehr eng sind und einiges im Weg ist;
    • Letztendlich habe ich die Mutter mit einem Gabelschlüssel gelöst und dann von Hand runtergedreht (gleiches gilt für den Einbau später);
    • Luftführung muss ab, damit man ordentlich an die Schrauben von Lima-Motorblock hinkommt;
    • das Rausschrauben der oberen Schraube hat außerdem dabei geholfen, ein wenig besser an die Mutter auf der Rückseite zu kommen (Schwenken der Lima um die untere Schraube)
    • sobald man auch die untere Schraube Lima-Block draußen hat, muss man an der Lima herum noddeln (links, rechts schwenken im Wechsel) und evtl. auch mit Schlägen mit dem Gummihammer nachhelfen... irgendwann kommt sie lose! Kann aber dauern!!! So ein Biest!


    Einbau Lima:

    • Fett als Gleitmittel auf die Kontaktflächen von Lima und Block (habe es zuerst ohne versucht und das macht einen riesen Unterschied);
    • zuerst habe ich die obere Schraube um Block rein und leicht angezogen, um eine Positionierungshilfe zu haben;
    • im Anschluss das untere Halteauge der Lima an die Position zum Block gedrückt und von Hand soweit es ging angedrückt;
    • dann mit Noddeln und final einigen Schlägen mit dem Gummihammer so lange in Position gebracht bis die Schraube durchpasst;
    • danach habe ich die obere Schraube der Lima nochmal rausgenommen, um die Lima schwenken zu können, damit ich die Mutter auf der Rückseite von Hand aufschrauben konnte;
    • Mutter dann mit Gabelschlüssel nach Gefühl auf 12 Nm angezogen;
    • 4-poligen Stecker wieder drauf;
    • obere Schraube Lima-Block wieder rein;
    • beide Schrauben handfest gleichmäßig anziehen;
    • am Ende beide Schrauben mit 44 Nm anziehen;
    • rausgedrücktes Fett an den Halteaugen abwischen;
    • Fertig!!!! :thumbsup:

    Hi Django,


    ich finde ihn auch sehr gelungen, danke für die Arbeit! :)

    PS: mit dem von dir nachträglich abgedunkelten Sternehimmel ist aus meinem Sommer-StilfserJoch-Bild ein passendes Weihnachtsbild für Dezember geworden ;)

    Hey Django,


    Habe mir nur das Schlussblatt angeschaut, weil ich neugierig war, aber dennoch die tollen Bilder erst real in groß anschauen möchte. Ich vertraue dir da und wird schon super sein. Wie immer. :)

    Vielen Dank für die Mühe und natürlich freue ich mich, dass meiner neben den anderen tollen Bildern mit illustriert ist :)


    Viele liebe Grüße

    Dome

    https://www.hondapartsnow.com/…ine/alternator_denso.html


    @Agent: ja die Idee ist gut, aber zumindest ich finde nirgends die Denso Maschine.

    Alles das man so findet bei den einschlägigen Shops ist von diversen Marken und auch recht günstig.

    Daher würden mich ja die Erfahrungen mit Aftermarket-Teilen so interessieren.



    @Eddi: ich habe den Wert bereits wieder vergessen.

    Es war auf jeden Fall ca. Faktor 10 dazwischen mit und ohne LIMA-Sicherung.


    Da sind vermutlich Dioden angeknackst.

    Während der Fahrt generiert sie noch ausreichend Strom für alle Verbraucher.


    Aber der Ruhestrom zieht nach 1 Woche die Batterie so leer, dass man Startschwierigkeiten hat.

    Daher soll diesen Winter eine neue rein.


    Vielleicht erkundige ich mich auch mal nach einer Überholung der alten LIMA.

    Wird aber vermutlich auch nicht günstig sein.

    Ich hatte eine neue nicht Honda Lichtmachine für ca 150€ .... kann ich nur von abraten, war sofort defekt. Nimm lieber eine gute gebrauchte

    Hi,


    Könntest du bitte noch bissle mehr schreiben bzgl Marke laifleistung und vor allem Schadensbild?


    Da dies der meine ich erste Thread alleine für die Lima ist, habe ich die Hoffnung, hier ein paar Infos für die Zukunft zusammentragen zu können.

    Ich möchte keine Eintagsfliegen Threads erzeugen.


    Daher wäre es auch toll, wenn alle anderen ihre Erfahrungen Posten könnten, auch wenn sie schreiben, dass ihre erste OEM Lima bereits xx Jahre und Kilometer alt ist und total tadellos funktioniert. Wäre auch eine Info.


    Genauso an alle, die gute und schlechte Erfahrungen mit aftermarket gemacht haben.


    Mir ist auch wichtig zu wissen, ob eine Lima beim Ladestrom aufgegeben hat oder ob sie wegen Geräusche von der Lagerung ausgetauscht wurde.


    Ich weiß, dass das erstmal nicht so interessant ist wie ein Ölthread, aber früher oder später kann die Lima eben mal i interessant werden und dann sind wir froh, einen Thread zu haben.


    Danke euch und viele Grüße

    Dome

    Hi,

    Ja das wäre auch mein Wunsch, aber bei den gebrauchten weiß man eben auch nicht, was man bekommt, da oft selbst nicht geprüft, weil aus Unfaller oder oder.

    Manche würden meine auch als funktionierend verkaufen, da sie den Ruhestrom nicht gemessen haben und von nix wissen. Zum Glück ist der Austausch mein großer Akt, aber unterwegs mal liegenbleiben möchte ich natürlich auch nicht.


    Also wer eine gute gebrauchte hat... melden:)

    Hallo zusammen,


    Mal eine Frage: die Originale schraube vom ölkühler bekommt 74 Nm.

    Weiß jemand, wie fest man die adapterschraube der Sandwichplatte anziehen sollte?

    Ich Frage nur deshalb, weil ich es aus Gewissensgründen beim nächsten Ölwechsel mal prüfen möchte.


    Danke und Grüße

    an diese Option hatte ich einmal kurz gedacht und dann den Preis gesehen.

    Für 100-150 bekommt man ganze Limas. Daher die Frage nach Erfahrungen mit bestimmten Herstellern.

    Im Zweifel nehme ich ansonsten auf gut Glück irgendeine und lass es drauf ankommen.

    Hallo zusammen,


    Ich werde diesen Winter eine neue Lima verbauen und wollte euch daher. Am fragen, ob ihr bereits Erfahrungen mit aftermarket habt?

    Meine zieht einen hohen Ruhestrom. Bei gezogener Sicherung der Lima ist alles Top, daher bin ich mir sehr sicher.


    Auf dem Markt gibt es halt allerlei Marken.


    Danke schon einmal im Voraus:)

    Hallo Sebastian,

    Glückwunsch zu dem schönen S. Sieht gut aus.

    Du wirst hoffentlich lange Freude daran haben.


    Ein Tipp direkt: schau mal durch Messen oder besser Verschrenken, ob die Räder an den Kotflügelkanten vorbei passen.

    Wenn nicht kann es in einer Kurve inkl Bodebwelle nämlich zu Feindkontakt kommen.


    Mache am besten auch früher als spät die Gummileisten an den hinteren Radläufen ab und begutachte den Zustand darunter. Bei Lust und Zeit im Winter ruhig überall mal nach dem Blechzustand schauen (Unterboden, Falze Schweller, Wagenheberaufnahmen etc) und die Wasserabläufe links rechts hinten vor den Hinrerrädern (geschraubt von unten und im Radlauf).


    Ist zwar nicht schön, wenn man was findet aber besser jetzt als wenn es zu spät ist.


    Grüße Dominik

    Hey Ralph,


    Ich kenne deine Auswahlkriterien nicht, aber zum Teil geht es da bestimmt auch um technische Details bzgl Qualität und Druck.

    Meine Bilder sind nicht alle perfekt, was das angeht und Geschmäcker sind eh verschieden.


    Vielleicht sollten wir einfach hier abstimmen, Welches der in Frage kommenden Bilder bei der Gemeinschaft am besten ankommt.

    Allen kann man es nicht recht machen, aber wäre eine Idee.


    Ich wüsste es selbst auch nicht. Finde mehrere sehr gut gelungen :)

    hi zusammen,


    also meine PS4 an der HA sind jetzt runter.

    nach 8000 km ohne burnouts und 2°20' Sturz bei ca. null spur sind die reifen platt.

    innerste Rille hat noch 1,5 mm und die eine weiter außen ist bei 1 mm.

    die äußerste knapp 3 mm.


    Ist ein ein ordentliches Verschließbild wie ich finde,

    aber die Haltbarkeit hat mich jetzt schon ein bissle negativ überrascht.


    Jetzt kommt noch einmal 1 Satz hinten drauf und Ende nächstes Jahr mal schauen, was als nächstes drauf gezogen wird.