Getriebe/ Kardanwelle? Lastwechselproblem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Getriebe/ Kardanwelle? Lastwechselproblem

      Neu

      Hallo
      Ich habe bei meinem S vor allem beim Anfahren ein Lastwechselproblem, jedoch auch bei ca. 80km/h und 6G kann ich bei tiefer Drehzahl durch Gasstösse ein "schlagen" provozieren. Ich versuche es mal zu erklären :P . Es fühlt sich so an als ob im Antriebsstrang spiel ist. Bereits ersetzt wurden deshalb die sowieso angerissenen Hinterachsgummilager. Wenn ich beim Anfahren Gas gebe fühlt es sich so an als ob erst ein Spiel "zwischen zwei Zahnräder" aufgehoben werden muss. Dann fängt er schlagartig an zu rollen, wenn man jetzt ab dem Gas geht, fühlt es sich so an, da von Last wieder auf Schub, das alte Spiel wieder aufgebaut wird und wenn man jetzt wieder leicht gas gibt, schaukelt sich das Auto auf.
      Beim S handelt es sich um ein Langzeitprojekt, bei dem bis jetzt der Motor komplett mit Saugertuning neu aufgebaut wurde und der Rest des Antriebstrags sollte über die nächsten Winterpausen folgen. Somit Motor ca. 5000 km alles andere des Strangs ca. 205000km.
      Habe heute auf dem Lift das Spiel im Antriebsstrang kontrolliert. Hier mal ein Video mit den Ergebnissen.
      youtube.com/watch?v=PpWcGgrAhUs&feature=youtu.be
      Dabei sieht man zu beginn das Spiel am Getriebeausgang im 6 Gang (hat in allen Gängen Spiel). Ist dies bei euch auch so gross? Habe dann auch mal auf der Hebebühne bei leicht angezogener Handbremse immer wieder den R kurz ein- und sofort wieder ausgekuppelt um einen Lastwechsel zu simulieren. Dabei hört man ein Schlagen im Getriebe. Habe noch ein Bild angehängt in welchem ich das Zahnrad der Sekundärwelle markiert habe. Wenn ich das richtig sehen, geht die Kraft von jedem Gang schlussendlich über dieses Zahnrad? Somit könnte hier zu viel Speil vorhanden sein zwischen den zwei Zahnräder? Oder eventuell Spiel in der Kupplungswelle zur Kupplungsscheibe? Ich denke der vergleich mit dem Speil an anderen S wird hier hilfreich sein.

      Danach habe ich noch zwei kurze Videos von der Kardanwelle, welche Geräusche macht wenn man sie boxt :D im Video integriert. Die Welle selber hat auf beiden Seiten leicht Spiel. Habe auch bereits die Suche benutzt und bin auf das Video mit dem Fetten der Welle gestossen. Denkt ihr das Geräusch, leichte Spiel kann mit dem fetten eliminiert werden? Hat dazu jemand Praxiserfahrung?
      Danke für Eure Hilfe :thumbup:
      Bilder
      • s2kg.JPG

        47,26 kB, 424×747, 18 mal angesehen
      V-tec für männer die länger können.
    • Neu

      Wie sehen deine Differentiallager aus? Da ist immer viel Bewegung.
      Navy Blue Pearl, Baujahr 2005, Billman250 GenX Kettenspanner, Spoon Ölwanne, Öltemperaturanzeige, Ölfiltersicherung, Koyo-Wasserkühler, Stahlflex, Subframe Collars, Cusco Lower Arm Bar, Ingalls Motordämpfer, Megan Racing Diff. Mounts, BMCS, Öhlins Road & Track Gewindefahrwerk 10k/10k mit Sakebomb Low-Profile Mounting Fork, Yokohama AD08R (17 Zoll OEM), Stoffverdeck, Rick's Headrest Wind Blockers, Alpine CDE-183BT, Eton Pro 170.2
    • Neu

      Hey Jago danke für dein Feedback.
      Habe noch zwei Vids im Link:

      Bei einem sieht/ hört man die Simulation des Lastwechsels bei eingelegtem Rückwärtsgang und noch ein Bild von den Antriebswellen, welche Radial fast kein spiel aufweisen, sich aber relativ stark bewegen lassen. @ Jago meintest du die Wellenlager, die Gummilager vom am Differenzialgehäuse oder Differenzialintern?
      V-tec für männer die länger können.
    • Neu

      Meine Kardanwelle wurde vor einem Tag revidiert. Ich habe dabei zugeguckt. Diese Box Aktion ist wenig hilfreich, die KW zu bewerten.

      Du musst axial das Spiel kontrollieren und da darf es a) nicht viel sein und wenn b) stark gedämpft (vom Fett) und nicht klacken.

      Drehbewegung ebenfalls überprüfen, dort ist es ähnlich. Klar, auch das Geräusch beim Boxen wird weniger sein, wenn die KW in Ordnung ist.

      Und für mich klingt das alles nach der Kardanwelle.

      Also mach die mal auf und guck den Zustand des Fetts an und wenn du es kannst, reinige und ersetze es. Falls du Pech hast ist es schon zu stark verschlissen.
      The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred -

      Soichiro Honda
    • Neu

      Aufgrund der Beschreibung hatte ich ein anderes Geräusch im Verdacht als das, was im Video ist. Vergiss also meinen vorigen Kommentar.
      Navy Blue Pearl, Baujahr 2005, Billman250 GenX Kettenspanner, Spoon Ölwanne, Öltemperaturanzeige, Ölfiltersicherung, Koyo-Wasserkühler, Stahlflex, Subframe Collars, Cusco Lower Arm Bar, Ingalls Motordämpfer, Megan Racing Diff. Mounts, BMCS, Öhlins Road & Track Gewindefahrwerk 10k/10k mit Sakebomb Low-Profile Mounting Fork, Yokohama AD08R (17 Zoll OEM), Stoffverdeck, Rick's Headrest Wind Blockers, Alpine CDE-183BT, Eton Pro 170.2
    • Neu

      Danke für eure Feedbacks.
      @berzcheft mit dem Boxen wollte ich das Geräusch der Welle aufnehmen, damit dies mit anderen S verglichen werden kann. Das dies nicht zur eindeutigen Diagnose der KW dient ist klar. Wie oben beschrieben habe ich auch die Spiele kontrolliert. Radial hat die KW vorne und hinten leicht Spiel aber in etwa halb so viel wie das Spiel am Getriebeausgang. Was für Fett wurde bei deiner KW benutzt? Werde dies probieren.
      @Freestyler kann ich davon ausgehen, dass du vom Spiel im ersten Vid redest? Spiel am Getriebeausgang bei eingelegtem Gang?
      danke
      V-tec für männer die länger können.