ENDLICH: Öltemp- und Öldruckanzeige IM Original Tacho

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, gibt es.

      zumindest die Sets für die Pre-FL liegen in großen Stückzahlen fertig in der Werkstatt.
      Leider werden einem in DE rechtlich so viel Steine in den Weg gelegt, dass man echt bald die Lust verliert überhaupt etwas in DE zu produzieren.
      Momentan bremst das Thema "Produkthaftung" alles aus.

      Fakt ist:
      Durch den Einbau in den Tacho verändert man ein sicherheitsrelevantes Teil des Fahrzeugs (den Tacho).
      Natürlich verliert man dadurch die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. Wie bei allem ohne "E-Prüfzeichen".
      Auch klar ist, dass das keinem Prüfer jemals auffallen wird (selbst dem nicht, der mich letzte Woche
      wegen "defektem Fangseil des Tankdeckels" durch den TÜV rasseln lies, der bewunderte nur die "beeindruckend gute und sinnvolle Umsetzung der Anzeige).

      Das bedeutet, ich muß mich rechtlich absichern, dass ich nicht in Haftung gerate wenn
      irgendwer mal behauptet dass der Tacho ursächlich mit einem Unfall in Zusammenhang stände.

      Und genau das ist gerade in Arbeit. Ich bitte euch also euch zu gedulden bis ich das "OTEK (OLED Tacho Extension Kit) offiziell anbieten kann.

      Alle denen ich privat weiterhelfen kann können sich gerne bei mir melden.
    • kann man das nicht trennen? Also Tacho und deine Anzeige?
      Also so in etwa:
      Du verkaufst nur die Anzeige. Wo die sich jemand einbaut, ist nicht deine Sache. Zufällig wird es dann in der Community eine detaillierte Anleitung dazu geben, wie man sich die Anzeige an der richtigen Stelle einbaut. Zudem bietest du einen Installationsservice an der Wunschposition des Kunden an.

      Merke aber selber gerade, dass das eher ein Workaround und eine Notlösung wäre... Mit BE und Absicherung wäre natürlich geiler aber wir wissen ja, wie es in diesem Land so ist...

      weiterhin viel Erfolg :thumbup:
      Grüße
    • Letztendlich geht es ja nur darum eine Formulierung zu finden dass ich nicht haftbar gemacht werden kann (ähnlich wie in USA auf
      den McDonalds Kaffee Bechern stehen muß, dass der Inhalt heiß ist, oder dass man seine Katze nicht in der Mikrowelle trocknen darf).
      Genau das ist gerade in Prüfung durch einen Anwalt. Und danach geht's dann endlich los.

      Ich möchte hier niemandem unterstellen dass er auch nur Gedanken in die Richtung hegt, aber
      ich muß als Gewerbetreibender auch daran denken was ist, wenn ihr mal euren S an
      einen "Andersdenkenden" verkauft habt.
      Ohne rechtliche Absicherung ist mir das einfach zu heiß.

      Ich hoffe, ihr habt Verständnis, das OTEK (OLED Tacho Erweiterungs Kit) kommt, nur verzögert es sich eben ein wenig bis das Rechtliche geklärt ist. :D :D :D
    • SO, ENDLICH !

      Zwei Neuigkeiten:

      1. Das OTEK ist lieferbar. Stand heute nur für PREFACE, Facelift folgt demnächst. Ganz offiziell zu bestellen
      als Komplettset inkl. aller Sensoren etc. (excl. Verkabelung vom Tacho zu den Sensoren)
      unter skeed.de/pi1/pd24.html

      2. Zum Zweiten gibt es voraussichtlich ab nächster Woche das OTEK light , eine abgespeckte Form des OTEK , ohne
      Tacho-Hinterleuchtung und ohne Beschleunigungssensoren.
      Also letztendlich alles was man braucht um eine saubere Öltemp- und Öldruckanzeige , sowie eine Aussentemp-Anzeige in den
      Tacho zu bekommen.
      Das Ganze wird es hier geben: skeed.de/pi1/pd25.html .
      Ich halte euch auf dem Laufenden.

      3. Momentan arbeite ich am dritten Produkt, dem "OTEK Evaluation Board", eine kleine Platine auf der man in Ruhe
      ein eigenes Programm für das OTEK erstellen kann (1:1 Funktionalität, identische Pinbelegung etc), damit muß
      man nicht immer zum Testen der selbst erstellten Programmierung ins Auto rennen.

      4. Es ist mir sogar noch gelungen beim Start das "S"-Logo einzubinden. "Sogar", weil der Speicher des kleinen Arduinos
      auch ohne Logo schon mächtig voll war. Aber wie gesagt, kann ja dann jeder selber programmieren, alternativ biete
      ich dann auch Anpassungen an.

      Momentan umgesetzt, getestet und für gut befunden sind:
      - Graphische Anzeige Öltemperatur, inkl. Speicherung der Maximaltemp
      - Graphische Anzeige des Öldrucks
      - Anzeige der beiden Messwerte mit farblicher Unterlegung
      - Bargraph-Anzeige beider Werte (ähnlich Aussteuerungsanzeige)
      - Aussentemp-Anzeige als Zahlenwert

      Alle Anzeigeelemente (Balken usw) ändern entsprechend den gemessenen Werten ihre Farbe
      Öltemp-Anzeige:
      - kälter als 80°C => Balken Blau
      - 80° bis 120°C => Balken Grün
      - 120° bis 130° => Balken Orange
      - über 130°C Balken Rot

      Öldruck-Anzeige:
      - kleiner 2.0 bar => Balken Rot
      - 2.0 bis 3.0 bat => Balken Orange
      - größer 3.0 bar => Balken Grün

      Somit sieht man während der Fahrt anhand der Farben den Zustand des Motors, ohne sich zu
      sehr auf die Anzeige konzentrieren zu müssen. Funktioniert echt super: Alles Grün = Alles OK.



      Und leider.....

      5. Ich darf leider aus rechtlichen Gründen KEINEN Einbau anbieten. Wer sich den Umbau selbst nicht zutraut möge
      sich bitte per PM oder mail an mich wenden.
      Ein Hoch auf die deutsche und die EU-Bürokratie.




      Das sind jetzt zwar mehr als zwei Neuigkeiten, aber so ist das eben wenn man was ganz Neues auf den Markt bringt.

      Ich versuche über's Wochenende mal einen kleinen Film zu machen damit man sich die Funktionalität des OTEK
      besser vorstellen kann.
    • 1) Was sagt eigentlich der TÜV dazu kann es da Probleme geben ?

      2) die Einbauanleitung kann man die auch ohne Kauf Schonmal bekommen ?

      3) wann kommt das System für das Facelift raus ?

      Ich habe großes Interesse :thumbup:
      HONDA S2000 04 GRAND PRIX WHITE || AEM V2 || TEIN MONOFLEX INKL. EDFC || APR COOLING PLATE || CUSCO STRUT BAR || CUSCO OIL CATCH TANK || OIL TEMP/OIL PRESSURE GAUGS STRI XLINE || GREEDY INFORMETER TOUCH || MISHIMOTO RADIATOR INKL. FAN SHROUD KIT
    • Na, die erste Frage kannst du dir wahrscheinlich selbst beantworten:
      1) ja, kann es. Du veränderst ein sicherheitrelevantes Bauteil. Das merkt zwar niemand, aber du hattest es gefragt.

      2) Einbauanleitung ist in Arbeit, sobald fertig kommt sie ins youtube.

      3) Komme gerade mit Bestellungen nicht hinterher (Facebook und Whatsapp lassen grüßen), sobald ich wieder Luft habe kommt die Facelift Version

      Hab heute Nachmittag mal ein kleines Video bei Sonnenschein gemacht.
      Meine Kamera ist leider Müll, daher sind die Bilder teilweise etwas unscharf.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Micha B ()

    • Django63 schrieb:

      Micha B schrieb:

      Na, die erste Frage kannst du dir wahrscheinlich selbst beantworten:
      1) ja, kann es. Du veränderst ein sicherheitrelevantes Bauteil ...
      Ok, wenn ich mich recht erinnere, erlischt bei unzulässiger Veränderung eines sicherheitsrelevanten Bauteils die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs ...
      Oder lieg ich da falsch?
      Ja richtig!

      Ist aber das gleiche wie wenn du Felgen oder Fahrwerk änderst, und dies nicht eingetragen hast. Oder wenn du andere Rücklichter verwendest, welche kein E Prüfzeichen haben. Oder wenn du Stahlflexbremsleitungen verwendest........usw.....
    • Naja, nicht ganz das Gleiche:

      Sowohl für die von dir genannten Lichter, als auch Fahrwerk und Bremsen gibt es neben einer evtl ABE auch das E-Prüfzeichen, das eine Eignung des Produkts für den jeweiligen Einsatzzweck bescheinigt. Für die Leuchtmittel im Tacho gibt es dieses nicht.
      Folglich ist auch kein Typ oder Hersteller der Beleuchtung vorgeschrieben.
      Zudem greift man exakt null-komma-null in die Funktion des Tachos ein.

      Denn die Funktion des Tachos bei Totalausfall der Elektronik ist weiter gegeben. Der Tacho ist auch ohne Hinterleuchtung noch einigermaßen ablesbar (nicht verwechseln mit ausgeschaltetem Tacho, da macht das LCD zu und es ist wirklich schwarz).

      Die Funktion bei Totalausfall ist z.B. bei Bremsbelägen oder Stahlflex nicht gegeben, ergo ist das weitaus gefährlicher.

      Es ist also sehr unwahrscheinlich dass einem aus einer Tacho-Hinterleuchtung ein Strick gedreht werden könnte.
      Selbst im Falle eines Unfalls müßte ein Sachverständiger _beweisen_ dass durch die Hinterleuchtung ein Schaden entstanden ist, was nach gesundem Menschenverstand nicht möglich sein kann.

      Bei Bremsen sieht das deutlich anders aus...

      Alles in allem würde ich sagen "rechtliche Grauzone", nicht erlaubt und nicht verboten. Also deutlich entspannter als bei Fahrwerk und Bremsen.
    • Also Interesse habe ich schon aber das ist mir doch zu kompliziert... an den Tacho wage ich mich nicht dran.

      Einbau Service gibt es nicht
      HONDA S2000 04 GRAND PRIX WHITE || AEM V2 || TEIN MONOFLEX INKL. EDFC || APR COOLING PLATE || CUSCO STRUT BAR || CUSCO OIL CATCH TANK || OIL TEMP/OIL PRESSURE GAUGS STRI XLINE || GREEDY INFORMETER TOUCH || MISHIMOTO RADIATOR INKL. FAN SHROUD KIT
    • Die Platinen für die Facelift Version sind in Produktion, wenn alles klappt sind die ersten Sets Mitte Juli verfügbar.

      Übrigens, wer sich den Einbau nicht zutraut möge sich per PM oder email an mich wenden. :roll:

      Was mir die letzten Tage - nachdem ich ja nun doch schon ein paar Monate mit dem OTEK herumfahre - aufgefallen ist:
      Die Ablesbarkeit des Tachos ist durch die starke Hinterleuchtung selbst bei grellem Sonnenlicht DEUTLICH besser als bei OEM.

      Ein großer Sicherheitsgewinn den ich nicht mehr missen möchte.