Kompressor Umbau 2.0

  • Ein guter Freund von mir hat sich nen schönen, gelben S2000 mit Kompressor gekauft.


    Er wurde im August 2013 von einem bekannten Honda Händler auf Rotrex Kompressor umgebaut und wurde laut Angabe des Besitzers auch dort gewartet.
    Welcher Honda Händler das war werde ich hier nicht erwähnen, nicht das ich wieder Drohungen per E-Mail erhalte wie bei meinem letzten Bericht :D
    Hier mal ein Bild des Autos, denke viele kennen ihn aus dem Forum:





    Nachdem ich mich mal im Motorraum etwas umgeschaut habe wurde schnell klar das hier was passieren muss.


    Hier mal ein paar Impressionen:


    Das erste was mir auffiel war das der obere Wasserschlauch nicht richtig eingehängt ist. Hat wohl länger keiner gemerkt, da am Wasserschlauch schon spuren des Blow Offs zu sehen waren:





    An diesem Wasserschlauch wurde auch die Unterdruckleitung fürs Blow Off mit Kabelbindern befestigt. Vielleicht kein Weltuntergang, aber meiner Meinung nach auch nicht die beste Lösung:




    So weiter gehts. Der Luftfilter wurde so eingebaut das er am heißen Ladedruckrohr anliegt. Das hat an beiden Bauteilen natürlich deutliche Spuren hinterlassen:




    Im Zuge der demontage der Stoßstange fiel mir auf das der Ölkühler für den Rotrex Kompressor extem ungünstig montiert wurde. Direkt hinter der geschlossenen Stoßstange sodass keine bzw. nahezu kaum Luft zur Kühlung hindurch kann. Dies kann auf lange Sicht zum Schaden am Kompressor führen, da die Öltemperatur am Einlass des Kompressors maximal 80°C betragen darf.




    Ebenfalls falsch montiert wurde der Ölbehälter des Rotrex Kompressors. Nen Tick zu hoch und auch noch in der nähe des Krümmers was das Öl noch weiter aufheizt:




    So und nun zum letzten was mir aufgefallen ist.
    Ein Ladedruckrohr wurde so schlecht verlegt das es am Wasserkühler ansteht. Der Wasserkühler hat sich dann mit der Zeit schön in das Ladedruckrohr rein gearbeitet:




    Der S2000 steht jetzt momentan bei mir und ist zum größten Teil zerlegt.
    Es werden alle Mängel beseitigt, ein komplett neues Ladeluftsystem und eine kleinere Riemenscheibe verbaut. Danach gibts ne neue Abstimmung und wir werden sehen was der Prüfstand anzeigt. Damals waren es glaube ich 332 PS am Motor wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
    Bis dann,
    Gruß Patrick

  • Moin
    wenn ich den Luftfilter sehe bekomme ich Angst X/


    Gib ihm sein Sauger leben zurück ^^;):thumbsup:

    Gruß Alexander G
    04.06.2002 - 28.01.2006 Silverstone Schwarz Rot
    28.01.2006 - 04.09.2019 Moonrock Bi Color Schwarz Rot


    Leave Me Alone,
    I Know What
    I´M Doing ! ;)
    K.Raikkonen

  • Habe gestern Abend meine alten Bilder durchgestöbert. Habe Bilder von diesem S als der Wasserschlauch noch richtig war und der Luftfilter die Verrohrung nicht berührte.
    Lade die Bilder heute Abend mal hoch.

    ASM Style Domstrebe --- TEIN Mono Flex --- Rays CE28SL 17x9 --- OEM Style Spoiler --- OEM Lippe --- Greddy SE Dual

  • Ich denke der Umbau ist schon gut gemacht und mit Tüv.



    Das war der erste Umbau von denen, was aber wichtig ist bis jetzt ist noch kein Motor hoch gegangen.





    Wie viel Km hat er den seit dem Umbau gelaufen ?

    • HONDA S2000 04 GRAND PRIX WHITE III AEM V2 III TEIN MONOFLEX INKL. EDFC III OZ ULTRALEGGERA III APR COOLING PLATE III CUSCO STRUT BAR III CUSCO OIL CATCH TANK III GREEDY INFORMETER III MISHIMOTO RADIATOR INKL. FAN SHROUD KIT III JAMOTO SPORTS CATALYZER III MUGEN EXHAUST MANIFOLD III MUGEN TITANIUM SPORTS EXHAUST III MUGEN CARBON SHIFT KNOBS III MUGEN HEXAGON OIL FILLER CAP III MUGEN OIL PAN III STOP TECH BBK ST-40 III DOC TRONIK ECU III AEM PERFORMANCES GAUGS III SPOON MAGNETIC DRAIN BOLT SET
  • Sehr schön , den Luftfilter nicht in der Frontschürze wie bei deinen ?


    Wo pakst du den den Ölbehälter des Kompressors hin ?

    • HONDA S2000 04 GRAND PRIX WHITE III AEM V2 III TEIN MONOFLEX INKL. EDFC III OZ ULTRALEGGERA III APR COOLING PLATE III CUSCO STRUT BAR III CUSCO OIL CATCH TANK III GREEDY INFORMETER III MISHIMOTO RADIATOR INKL. FAN SHROUD KIT III JAMOTO SPORTS CATALYZER III MUGEN EXHAUST MANIFOLD III MUGEN TITANIUM SPORTS EXHAUST III MUGEN CARBON SHIFT KNOBS III MUGEN HEXAGON OIL FILLER CAP III MUGEN OIL PAN III STOP TECH BBK ST-40 III DOC TRONIK ECU III AEM PERFORMANCES GAUGS III SPOON MAGNETIC DRAIN BOLT SET
  • Was hat denn der Umbau wohl gekostet?

    Honda S2000 AP1
    currently with: AP1 Frontlip, Enkei RPF1 rims, Sidesteps, APR Carbon Mirrors, Invidia Q300 Titanium-ends, upgraded clutch, OEM wing in carbon, TODA Torquie-Kun Header, Brian Crower Stage 2 Camshafts, J´s Racing carbon Intake, J´s Racing Carbon coolingplate, J´s Racing Carbon Diffuser, Seibon Carbon Hood, Sparco Rev Bucket seats, ST Rear-Spacers, wrapped in dark grey

  • So, lange (viel zu lange) gabs hier nix zu sehen da der Besitzer unter anderem Stress mit seiner Exfrau hatte und somit der Wagen Nebensache war, Garantieprobleme mit Rotrex, Lieferprobleme mit Teilen aus den USA, usw...
    Aaaber was lange währt wird endlich gut. :D
    Der Wagen war heute auf dem Leistungsprüfstand um zu zeigen was er mit meiner neuen Abstimmung kann.


    Verbaute Teile:
    - TTS Race Kit mit C38-91 Lader und 95mm Riemenscheibe. (Kleinstmögliche wäre 90mm, also noch etwas Luft nach oben)
    - Preface Benzinsystem mit Benzindruckregler und Rücklauf
    - Fächerkrümmer (Eigenbau)
    . Sportkat (Eigenbau)
    - Invidia Q300
    Der Rest ist Serie.


    Gab leider nen kleines Problem auf dem Prüfstand. Da der Wagen wohl die bescheidenste Achsvermessung hat die ich je gesehen hab und nur ein kleiner Teil vom Reifen auf der Rolle auflag gabs die letzten 500 Umdrehungen Wheelspin.


    So sieht der Reifen aus: aussen fast neu, innen Glatze :cursing:



    Die Kennlinie auf dem Prüfstand sah dann deswegen so aus:



    Ohne den Wheelspin wären wohl nochmal 20 bis 30 PS mehr drin gewesen.
    Nichtsdestotrotz kann sich das Ergebnis sehen lassen:



    Gruß Patrick

  • Kann mir grad gar nicht vorstellen, wie sich das fährt :D Wahnsinn.
    Die Luft war bei den derzeitigen Temperaturen auch kontraproduktiv. Hut ab!

    » my01 | kw v3 | facelift rear stabilizer | cusco bars | dle brake stopper | stainless steel brake lines & clutch line | oz superleggera 18" | yokohama ad08r | spoon monoblock caliper & ebc bluestuff ndx | wimmer chipped & hfc & catback exhaust | vibra technics engine mounts fast road | hasport diff mounts 62A | hardrace transmission mounts | RFY's design oil pan baffle plate | spa dual gauge | koyo vh081226 & samco | recaro pole position abe + pci slider seat rails | oem lip & wing «

  • Sieht gut aus (Diese kits machen extrem hohe leistungen möglich obwohl die gebrauchte kompressor anfällig is und Ich schon mehrere gesehen habe
    die auch mit gute Montage und wartung nicht gerade lang gehalten haben).


    Nehme an hier ist auch eigen grossere benzinpumpe und injectoren montiert (Ich fahre selber ein grossere pumpe und ID1050 aber die RC650 haben bei mir auch gereicht um über 400 ps zu komnen)

  • Ja, richtig.
    Ist auch normal bei dem Kit dabei.
    Bei diesem Fahrzeug sinds 1000er Bosch Düsen und ne 340er Benzinpumpe von Aeromotive. Düsenauslastung liegt bei etwa 85%.
    Mit dem Facelift Benzinsystem wars bei ca. 7500 Umdrehungen schon auf 100% mit gleicher Pumpe und Düsen.

  • Von welchen Hersteller ist der Prüfstand? Kannst du mal das ganze Diagramm posten? Ansonsten eine gute Leistung,wobei 470ps auf einem Serienmotor schon mutig sind. :-D Was hatte er mit Rotrex und der Garantie? Hat er seinen ersten Kompressor verkauft? Kannst du mal ein aktuelles Bild vom Motorraum posten?


    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk


  • Mit dem Facelift Benzinsystem wars bei ca. 7500 Umdrehungen schon auf 100% mit gleicher Pumpe und Düsen.

    Stimmt, war bei andere > 2016 auch so (benzinsystem muss modifiziert werden.


    Ubrigens denke Ich bei diese Leistung ist ach schon eine starkere Kupplung verbaut (Original hällt bis max 400 ps) und auch beim seriendiff und antriebswellen kommt mann bei ordentliches gebrauch am Grenze (habe eine modifiziertes gehause und Quaife montiert nach vorzeitiges Ende von mein original diff).


    Am Ende habe Ich alles auf etwa 395 ps. zuruckgeschraubt (mehr als genug für ein S mit Serienmotor)