Lightweight Projekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Du meinst das Tonneau cover vom CR?


      hardtopguy.com/store/716.html
      Mods: Mugen Intake/Header/Exhaust/Active Gate Rotors, Hondata FlashPro, Invidia 60mm Testpipe, Endless MX-72, KW V3, 17" CE28N, AD08R, Spoon Gusset Plate, Spoon Rigid Collars, J's STB & ETD with Brakemaster Cylinder MOD, Beatrush Braces, Cusco Y-Brace, Fender Braces, Stahlbus Bleeder Valves, Radium '06 OCC, Vibra Technics Engine Mounts, Hasport 62A Diff. Mounts, Koyo Hyper-Core Radiator, Fluidampr, CR-Sway Bars.
    • Naja, das Cover beim CR macht Sinn da diese Variante ohne Softtop daher kommt.
      Der Verzicht eines Verdecks schränkt den Wagen enorm ein. Beides zusammen würde bei der Gewichtphobie vom Uncle wenig Sinn machen :]
      Mods: Mugen Intake/Header/Exhaust/Active Gate Rotors, Hondata FlashPro, Invidia 60mm Testpipe, Endless MX-72, KW V3, 17" CE28N, AD08R, Spoon Gusset Plate, Spoon Rigid Collars, J's STB & ETD with Brakemaster Cylinder MOD, Beatrush Braces, Cusco Y-Brace, Fender Braces, Stahlbus Bleeder Valves, Radium '06 OCC, Vibra Technics Engine Mounts, Hasport 62A Diff. Mounts, Koyo Hyper-Core Radiator, Fluidampr, CR-Sway Bars.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MUGEN_S2K ()

    • Hallo

      Exakt das Teil meine ich.

      Hat da jemand eine Bezugsquelle damit meine Suche endlich ein Ende hat.

      Mein S2K läuft nur noch ca. 500Km pro Jahr und hat die letzten 15 Jahre keinen Regen mehr gesehen.
      Heißt als Drittauto plus zwei Motorräder plus ein Carbonrad wird der S2K sehr bewusst und gezielt eingesetzt.
      Habe den S2K 2002er neu gekauft und nunmehr mit 79000Km wird er zugegeben mehr gepflegt als gefahren.
      Aber so ist es nun einmal und als Speedster wäre es der letzte Schritt in einer langen sehr erfreulichen Zeit mit meinem Schätzchen.
    • DTMaahs schrieb:

      Hallo

      Exakt das Teil meine ich.

      Hat da jemand eine Bezugsquelle damit meine Suche endlich ein Ende hat.

      Mein S2K läuft nur noch ca. 500Km pro Jahr und hat die letzten 15 Jahre keinen Regen mehr gesehen.
      Heißt als Drittauto plus zwei Motorräder plus ein Carbonrad wird der S2K sehr bewusst und gezielt eingesetzt.
      Habe den S2K 2002er neu gekauft und nunmehr mit 79000Km wird er zugegeben mehr gepflegt als gefahren.
      Aber so ist es nun einmal und als Speedster wäre es der letzte Schritt in einer langen sehr erfreulichen Zeit mit meinem Schätzchen.


      86380-S2A-A00ZA
      Cover Assy., RR. *B554P* (APEX BLUE PEARL)
      86380-S2A-A00ZB
      Cover Assy., RR. *NH547* (BERLINA BLACK)
      86380-S2A-A00ZC
      Cover Assy., RR. *NH565* (GRAND PRIX WHITE)
      86380-S2A-A00ZD
      Cover Assy., RR. *Y65P* (RIO YELLOW PEARL)


      Vielleicht gibt es noch irgendwo Restbestände.

      Ich würde mich aber freuen, wenn du dafür einen eigenen Thread aufmachst und wir uns hier auf UncleHos Projekt konzentrieren.
      Navy Blue Pearl, Baujahr 2005, Billman250 GenX Kettenspanner, Spoon Ölwanne, Öltemperaturanzeige, Ölfiltersicherung, Koyo-Wasserkühler, Stahlflex, Subframe Collars, Cusco Lower Arm Bar, Ingalls Motordämpfer, Megan Racing Diff. Mounts, BMCS, Öhlins Road & Track Gewindefahrwerk 10k/10k mit Sakebomb Low-Profile Mounting Fork, Yokohama AD08R (17 Zoll OEM), Stoffverdeck, Rick's Headrest Wind Blockers, Alpine CDE-183BT, Eton Pro 170.2
    • @DTMaahs: Danke für deine warmen Worte :D


      Ich habe seit heute morgen deinen kompletten Bericht an einem Stück mit einem gefühlten Eimer Kaffee gelesen , mit voller Ehrfurcht und Bewunderung.


      Hoffe hast weiterhin Puls und nicht nen Blutdruck jenseits des Ansprechdruckes Deines Sicherheitsventils :D ......Ja mit dem Optischen und der Krönung ist es so ne Sache.....Ich stehe da nicht so drauf. Mir ist das Understatement wichtiger und daher bleibt das so auf dem Niveau ^^

      Und wenn Du Dir das Cover holst, dann komm rum.....Ich bau das dann in Carbon nach.... :)
      Instagram: uncleho79
    • Hallo @UncleHo

      An Gewicht habe ich nicht so radikal abgenommen:
      Auf Wunsch vom Werk keine Klima mitbekommen.
      Notrad rausgeschmissen.
      Leichtere Auspuffanlage.

      Seit Lithium wäre eine leichte Batterie möglich.
      Ja und wie geschrieben das Stoffdach mit Innereien.

      Also mit wenigen Schritten richtig Kg machen.
      Daher auch die große Ehrfurcht und Bewunderung über deinen Einsatz.

      Meine Mod's halten sich auch in Grenzen.
      K&N Filter , ComTech Air liegt seit Jahren im Regal.
      Amuse Frontlippe.
      Original 16" Felgen gegen Original 17" Felgen getauscht.
      Supersprint Ausspuffanlage wegen der ovalen Rohre im Porsche 911 Stil.
      Gelochte Bremsscheiben.

      Bei einem Workshop vom Forum wurde gewechselt:
      Die riesigen Waschdüsen.
      Ebenso den Schaltknauf gegen die Alukugel.
      Ein Airpanel.
      ....... Fällt gerade nichts weiter ein.
      Ich bleibe also äußerst Bescheiden im Verhältnis zu deinen Mod's

      Habe zwar auch schon etliche Liter auf der Nordschleife verblasen allerdings bei weitem nicht auf deinem Niveau und ist auch schon einige Jahre her.

      Wurde damals angefixt als wir von Honda drei Jahre als VIP Gast zum 24h Rennen eingeladen wurden.
    • Kleines und schnelles Update zum Projekt.
      Auch wenn mein BMW immer noch nicht fertig ist konnte ich zwischendurch ein wenig Basteln und meine Carbonbleche der B-Säule weiter bauen.

      Hab diese nun fertig und auch schon einbauen können. Der Einbau ist wirklich zum <X

      Na ja, hauptsache das Ding ist drin und der S ist leichter geworden.

      Hier einige Bilder vom fertigen Blech.



      Die Isolierungen hinter der Kunststoff Verkleidung durfte auch weichen. Immerhin auch gute 40 Gramm.

      Meine alten gelochten Bleche stehen zum Verkauf falls jemand Interesse hat.



      Grüße
      Instagram: uncleho79

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von UncleHo ()

    • Uncle hatte zwei Wochen Urlaub und hat seine Carbon Werkstatt aufgemacht :D

      Und so hab ich angefangen das erste Teil der Tür zu bauen. Waren jetzt mal eben gute 20-24h Arbeit, verteilt auf 10-14 Tage. Das Ergebnis ist nicht so ganz wie ich es mir vorstelle. Habe das Teil jetzt aus einer Lage 224 g/cm² und drei Lagen 600 er Carbon gebaut. Markante Stellen wie die zentrale Befestigung der Verstärkungsteile vorne am Knick und die zwei Befestigungspunkte für die Laufschienen der Scheiben habe ich mit einer bzw. zwei weiteren Lagen 600 er verstärkt.

      Leider war es in Summe zu viel Verstärkung. Das Teil ist an diesen Stellen sowas von Fett geworden, dass fast eine 3-4 fache Dicke zum Stahlblecht erreicht worden ist. ggf wird es an dieser Stelle Probleme beim Zusammenbau geben und diese Stellen müssen dünner gemacht werden.

      Lassen wir uns überraschen. ^^

      Auch die Hauptplatte wäre mit zwei Lagen 600er ausreichend gewesen. Denke ich jetzt zumindest. In Summe ist das Teil aber ganz gut geworden. Einfach die Fehler oder Dinge die nicht optimal gelaufen sind für die nächsten Bauteile mitnehmen.

      Hier das Ergebnis.







      Das Gewichtsergebnis kann sich trotzdem sehen lassen. Gute 640 g sind ja fast schon 1 kg :thumbsup: :]

      Überlege ja jetzt schon wirklich ein Paar weitere Löcher rein zu bohren um das Teil zu erleichtern.........ja, schauen wir mal...... :D
      Instagram: uncleho79
    • Neu

      Geht weiter an der Carbon Front.
      Da hab ich mich mal am Fr. um 16 Uhr hingesetzt, Alles ausgeschnitten und eingetütet und um 18 Uhr war der Probant :] schon in der Tüte. Einmal das Harz durchgezogen und um 24 Uhr ist es bereits aus bzw. angehärtet. Sa. aus der Tüte geholt, einmal die Flex angeschnissen, die Kanten zugeschnitten und fertig war das Kunstwerk.
      Bestes Teil, zumindest optisch was ich bisher gebaut habe. Liegt wohl am neuen Harz und an der neuen Spezialvakuumtüte :]

      Aber schaut mal selbst. Ist echt geil geworden.







      Fragt mich bitte nicht wieso, aber wenn ich die Bilder richtig hoch lade, werden manche um 90° gedreht.....komisch.
      Instagram: uncleho79
    • Neu

      Ja das mal ne geile Idee .... :)

      Muss ich mal gucken wo die Dinger überall sitzen und wo man die her bekommt.

      Danke Patti ^^ ^^

      Übrigens kam heute meine China Titan Lieferung für den Seitenaufprallschutz in der Tür. Es sind ja in Summe vier Rohre. Eins hat 965 mm und das Andere um die 1100 mm. Und mit der Bemaßung von 32,0 x 2,0 x Länge kommt so einiges an Gewicht zusammen. Und da hab ich mich jetzt einfach dazu entschieden wenn alles leicht bauen, dann richtig.

      Und somit kommen nun in die neue Carbon Tür Titan Seitenaufprallschutzrohre rein. :thumbsup: <3 :saint:

      Ging übrigens auch mega fix. Am 29.12 bestellt und heute angekommen.

      In Summe wenn ich das mal hoch rechne kann ich 2 kg sparen, was natürlich sehr viel ist.



      Wenn ich den hinteren Halter jetzt mit ca. 150 g annehme, würd die 1m Stange um die 1330 g wiegen. Somit gut 0,5 kg weniger pro Rohr.

      Des Weiteren werde ich auch die kleinen Bleche zur Versteifung und Befestigung auch aus Aramid Hybridgewebe bauen. Ist noch mal deutlich stabiler beim Crash als Carbon. Diese kleinen Teile dann wohl die Tage Nachbauen.





      Als Idee werde ich die Teile so wie in den Easycomposites Videos mit nem 2K Kleber zusammen kleben. Vielleich sogar auch mir Edelstahl Nieten zur Verstärkung zusammen nieten. Schauen wir mal was es wird.

      :D :)

      Gutes Nächtle ^^
      Instagram: uncleho79
    • Neu

      Bitte bedenke, dass Titan (ich nehme an, dass du Grade 5 hast?) zwar sehr hochfest, aber auch flexibler (kleineres E-Modul) als Stahl ist.

      Bei einem Seitenaufprall wird das Titanrohr unter Belastung weiter in die Fahrgastzelle eindringen als das Stahlrohr.
      Navy Blue Pearl, Baujahr 2005, Billman250 GenX Kettenspanner, Spoon Ölwanne, Öltemperaturanzeige, Ölfiltersicherung, Koyo-Wasserkühler, Stahlflex, Subframe Collars, Cusco Lower Arm Bar, Ingalls Motordämpfer, Megan Racing Diff. Mounts, BMCS, Öhlins Road & Track Gewindefahrwerk 10k/10k mit Sakebomb Low-Profile Mounting Fork, Yokohama AD08R (17 Zoll OEM), Stoffverdeck, Rick's Headrest Wind Blockers, Alpine CDE-183BT, Eton Pro 170.2