Speed Engineering AERO-Teile mit TÜV-Gutachten

  • Hallo Freunde,


    es gibt einen unheimlich geile Firma in Castrop/Bielefeld, die sich zur Aufgabe gemacht hat AERO-Teile in Eigenregie zu entwickeln und diese Final mit einem Teilegutachten auszuliefern.


    Anbei der Link.


    https://www.speedengineering.de/


    Anbei 3 Videos: Schaut aber mal rein, da gibt es massig geniale Technikvideos.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Behandelt werden in der Regel alle gängigen Tracktools vom M2/3/4, Yaris GR, Supra, Megane RS, etc........WAS FEHLT? Ja der S2000 halt. Tatsächlich haben die Jungs nicht ein Teil in Ihrem Portfolio für den S.


    Und genau das möchte ich mit Euch ändern.


    Es gibt hierfür sehr viele hoch interessante Videos bei Youtube wo Zocki (Zoran) mit seinen Jungs die Ideengebung, technische Ansetze, den Scan Prozess des Unterbodens bis final zur Konstruktion, Produktion , Montage und die Aerodynamik an sich mit Ihren Über-und Unterdruckzonen wunderbar erklärt.


    Da die Entwicklung massiv Geld verschlingt, und wir reden da von diesen einer gewissen Range die ungefähr hier liegt


    - Diffusor 1000€-2000€
    - Heckflügel 2500€
    - Splittert 1500€-2500€
    - Canards 500-1000€

    etc.


    würde ich gerne einmal einen vorab check machen wer von Euch an welchen Teilen interessiert wäre.


    Hierfür würde ich gleich eine Auflistung machen und würde Euch bitten lediglich den Counter hoch zu setzen.


    Des Weiteres entwickeln die Jungs noch Bremsenbelüftungen für die VA und HA die durchaus sehr interessant für Euch wäre.


    Eine weitere Sache die ich noch ansprechen werde ist eine Unterbodenverkleidung. Hierbei werden wir sehen wo der Weg hin geht.


    Meinen Termin vor Ort werde ich wohl im Mai haben. Würde Euch daher bitten bis dahin hier tätig zu werden.


    Hier die Auflistung der Teile:


    - Diffusor: UncleHo

    - Heckflügel:

    - Splitter: UncleHo

    - Canards: UncleHo

    - Unterbodenverkleidung: UncleHo

    - Bremsenkühlung VA:

    - Bremsenkühlung HA:

    - Motorhaubenentlüftung:


    Hoffe habe nix vergessen. Falls ja einfach die Teile Eures Wunsches ergänzen.


    LG


    Chris

  • Klingt nach einer guten Idee, habe auch schon einige Videos gesehen.

    Die Teile sollten am besten für Preface und Facelift passen oder?


    - Diffusor: UncleHo, Paddi

    - Heckflügel:

    - Splitter: UncleHo, Paddi

    - Canards: UncleHo, Paddi

    - Unterbodenverkleidung: UncleHo, Paddi

    - Bremsenkühlung VA: Paddi

    - Bremsenkühlung HA: Paddi

    - Motorhaubenentlüftung:

    ASM Style Domstrebe --- Öhlins HOS MI21--- Rays CE28SL 17x9 --- Hardrace RCAs --- OEM Style Spoiler --- OEM Lippe --- Tegiwa Krümmer --- HJS Kat --- Invidia Q300

  • Hier die Auflistung der Teile:


    - Diffusor: UncleHo

    - Heckflügel:

    - Splitter: UncleHo

    - Canards: UncleHo

    - Unterbodenverkleidung: UncleHo

    - Bremsenkühlung VA:

    - Bremsenkühlung HA:

    - Motorhaubenentlüftung:

    - Radhausschale HA + Unterbodenverkleidung Hinten (Diff Aussparung): Berz

    The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred -


    Soichiro Honda

  • - Diffusor: UncleHo, Paddi

    - Heckflügel:

    - Splitter: UncleHo, Paddi

    - Canards: UncleHo, Paddi

    - Unterbodenverkleidung: UncleHo, Paddi

    - Bremsenkühlung VA: Paddi

    - Bremsenkühlung HA: Paddi

    - Radhausschale HA + Unterbodenverkleidung Hinten (Diff Aussparung): Berz, 9000-rpm

    MY2008 - Synchro/Chicane Silver (NH745M)

    Bilstein B16 PSS9 | OEM V3 CR Wheels | OEM Airbox-Mod + Spoon Air Filter | Samco Intake Hose | e-tunez.com S2K UCT | DWI Touge500 | BYS Lowered Rail | OEM UE Shift Knob | OEM Premium Floor Mats | Stahlbus Oil Bleeder Valve | HEL Stahlflex Brake Lines | Underbody + Cavity Sealing | Nanolex Paint and Roof Sealing

    LM Synthoil HT 5W40 | Castrol Transmax Manual FE 75W | Castrol Syntrax 75W90 | Bridgestone Potenza Sport

  • - Diffusor: UncleHo, Paddi

    - Heckflügel:

    - Splitter: UncleHo, Paddi

    - Canards: UncleHo, Paddi

    - Unterbodenverkleidung: UncleHo, Paddi

    - Bremsenkühlung VA: Paddi

    - Bremsenkühlung HA: Paddi, SQ33

    - Radhausschale HA + Unterbodenverkleidung Hinten (Diff Aussparung): Berz, 9000-rpm, SQ33

    MY 2003, KW V3, Wiechers Alu-Domstrebe, Koyorad, Toda Pulley Set, MF10, CR Stabi, HEL Stahlflex

  • - Diffusor: UncleHo, Paddi, Amir

    - Heckflügel:

    - Splitter: UncleHo, Paddi, Amir

    - Canards: UncleHo, Paddi

    - Unterbodenverkleidung: UncleHo, Paddi

    - Bremsenkühlung VA: Paddi

    - Bremsenkühlung HA: Paddi, SQ33

    - Radhausschale HA + Unterbodenverkleidung Hinten (Diff Aussparung): Berz, 9000-rpm, SQ33


    Was genau meint ihr mit der "Unterbodenverkleidung Hinten (Diff Aussparung)" ?

    Vom Diff bis zur Stoßstange geschlossen?

  • Ich meine damit den Parachute Effekt der hinten entsteht, weil alles offen ist.


    Sprich, ideal wäre eine Radhausschale wie vorne, mit Übergang zum hinteren Stoßstangen Bereich, aber unbedingt das Diff nicht verkleiden, wegen Überhitzung.


    Hoffe auch, dass damit die Steinschleuder Effekte wegfallen, der Kennzeichenträger hinten setzt sich immer mit kleinen Steinen zu. Hatte bisher keine Lust diese zu bearbeiten.


    Sowas dürfte hoffentlich „nur“ eine technische Entwicklungsmaßnahme sein, ohne TÜV Auflagen, aber da bin ich keine Experte.

    The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred -


    Soichiro Honda

  • Nach meinem Verständnis ist es bereits ein riesen Schritt nach vorne, wenn der Bauraum hinter den Reifen der HA bis zu den ESD geschlossen wird. Alles was zusätzlich hinter der HA bis zur hinteren Stoßstange geschlossen werden kann, ohne die Kühlung des Diffs und der AGA zu behindern ist ein Extra.

    Dieser Mod sollte die beste Aero-Einzelmaßnahme beim S2000 sein.

  • Ja das sieht doch schon einmal gut aus :thumbsup:


    Ich habe dem Zocki eine Datei mit einigen meiner Ideen geschickt.


    Da ich letztes Jahr selbst angefangen habe einen Diffusor zu bauen hab ich die Problematik des Unterbodens gesehen. Natürlich ist jeder S aufgrund der unterschiedlichen Auspuffanlagen anders zu bewerten.


    Hier mal ein Bild von den Arbeiten an meinem Diffusor.




    Abdeckung der hinteren Räume hinter den Hinterrädern habe ich gut abgebildet Jedoch fehlt mich die Entlüftung der Stauluft.


    Gut, ich habe bereits 5 Löcher in die Stoßstange reingeschnitten. Könnte sogar vielleicht reichen. Jedoch sehe ich da die Problematik von kleinen Steinchen die sich hinten einlagern und blöde Geräusche hervorrufen.


    Daher die Idee von mir den Diffusor in seiner Formgebung zu lassen und hinten einen abgehangenen Entlastungsspalt zu realisieren.


    Würde dann so aussehen.




    Zum Rad hin hätte ich das ganze gerne bündig und nach hinten offen. Details sollten Speed Engineering in übereinstimmung mit den TÜV-Vorgaben machen.


    Das nur so zu meiner Idee.

  • Verfolge die Truppe auch seit geraumer Zeit und finde sind ne coole Truppe.

    Hab auf jeden Fall Interesse und bin echt auf die Umsetzung für denn s2000 gespannt.


    - Diffusor: UncleHo, Paddi, Amir, Black Jaguar

    - Heckflügel:

    - Splitter: UncleHo, Paddi, Amir, Black Jaguar

    - Canards: UncleHo, Paddi

    - Unterbodenverkleidung: UncleHo, Paddi, Black Jaguar

    - Bremsenkühlung VA: Paddi

    - Bremsenkühlung HA: Paddi, SQ33

    - Radhausschale HA + Unterbodenverkleidung Hinten (Diff Aussparung): Berz, 9000-rpm, SQ33

  • - Diffusor: UncleHo, Paddi, Amir, Black Jaguar, power-gamer

    - Heckflügel:

    - Splitter: UncleHo, Paddi, Amir, Black Jaguar

    - Canards: UncleHo, Paddi

    - Unterbodenverkleidung: UncleHo, Paddi, Black Jaguar

    - Bremsenkühlung VA: Paddi

    - Bremsenkühlung HA: Paddi, SQ33

    - Radhausschale HA + Unterbodenverkleidung Hinten (Diff Aussparung): Berz, 9000-rpm, SQ33,


    Ist „Diffusor“ (müsste ja auch eine Diff Aussparung haben!?) und „Radhausschale HA + Unterbodenverkleidung Hinten (Diff Aussparung)“ nicht das gleiche? Oder gehts separat extra um die Radhausschale der HA? Angesichts der Problematik beim einfedern an der HA (schleifen an einer extra Radhausschale) würde ich ggf. nur einen sehr breit bauenden Diffusor bis zum Rand der Stoßstange zum Radhaus hin mit einem „Gitter“ als Steinschlagschutz zur Diffusor Seite hin bevorzugen.

    Oder vergesse ich einen wichtigen Punkt?


    Viele Grüße Felix

  • 2 Themen:

    • Der Diffusor soll primär einen Unterdruck am Fahrzeugboden erzeugen um den Anpressdruck zu erhöhen.
    • Die Radhausschale und das verschließen des Bauraums soll den Luftstau unmittelbar vor der hinteren Stoßstange verhindern. Als angenehmer Nebeneffekt werden Steine und Schmutz von der Straße gleich abgewiesen.
    • Natürlich kann man beide Sachen verbinden.

    UncleHo hat den Luftstau mit den Öffnungen in der hinteren Stoßstange gelöst. Ich möchte soweit möglich den original Look erhalten, daher ist ein Abblocken der Luft für mich die schönere (bessere) Wahl. Das technische Ergebnis ist das selbe.

    PS: UncleHo muss noch an einer Kühlung des Diffs arbeiten. Seine aktuell Lösung wird deutlich die Temperatur im Diff erhöhen.


    Update:

    Ich habe nochmal gegoogelt und diese Bild gefunden.

    Ein Diffusor soll gezielt Luft vom Unterboden und dem hinteren Radkasten unter dem Auto in einem sich vergrößernden Bauraum leiten. Durch die Volumenzunahme wird der Druck sinken (gleiche Menge Luft in einem größeren Raum). Dieser Unterdruck saugt das Auto auf die Straße.

    Die Verkleidung zwischen Fahrzeugboden und Diffusor soll den Staudruck aus dem Radkasten vermeiden. Der Staudruck entsteht durch Luft aus dem Unterboden und den Radkästen und vor der Stoßstange. Der Diffusor vergrößert das Problem, weil die Luft ja jetzt nicht mehr nach unten entweichen kann. Im Bild der Bereich zwischen HA und Heck.

    Zwei Lösungen führen hier zum Ziel:

    • Entlüftung
    • Luft bereits beim Einleiten blockieren

    MY 2003, KW V3, Wiechers Alu-Domstrebe, Koyorad, Toda Pulley Set, MF10, CR Stabi, HEL Stahlflex

    Einmal editiert, zuletzt von SQ33 ()

  • Das Heck zu verschließen hört sich unheimlich interessant und gleichzeitig gefährlich an. Was passiert bei 150km/h wenn irgendeine der Luftverwirbelungen die wir uns hier ausdenken nicht richtig funktioniert?


    Auto verliert grip, teile fliegen weg, erhöhte belastung auf andere Teile,...?

    New Formula Red - 2004 Facelift - 44.000km
    K&N FIPK + AEM DryFlow | HJS 200 Kat | Supersprint Catback | ProECU-K-S2000 | KW V3+
    Premium Fußmatten | OEM Titanium Shift Knob | Ferodo DS Performance | Spoon Rigid Collars
    Mobil1 5W50 | Castrol Syntrans FE 75W | Castrol Syntrax 75W90 | Michelin PS4


    Details: www.s2000.wiki

  • Und wie verhält sich das, wenn ich diesen Diffusor im Video verwenden wollen würde?

    SQ33


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Das Heck zu verschließen hört sich unheimlich interessant und gleichzeitig gefährlich an. Was passiert bei 150km/h wenn irgendeine der Luftverwirbelungen die wir uns hier ausdenken nicht richtig funktioniert?


    Auto verliert grip, teile fliegen weg, erhöhte belastung auf andere Teile,...?

    Ganz so schlimm ist es nicht. Der Diffusor verbessert die Luftströmung zwischen Straße und Diffusor. In Summe nimmt der Anpressdruck in diesem Bereich zu.

    Der offene Bereich zwischen Diffusor und S2K Bodenblech wirkt wie ein Bremsfallschirm -> zusätzlicher Windwiderstand der das FZG bei hohen Geschwindigkeiten bremst.

    Wenn Teile wegfliegen waren sie nicht gut konstruiert und befestigt. Das ist völlig unabhängig vom Diffusor


    Und wie verhält sich das, wenn ich diesen Diffusor im Video verwenden wollen würde?


    Genauso. Alle Diffusor werden mehr oder weniger gut den Anpressdruck das HA erhöhen. Alle zwischen HA und Diffusor offenen Lösungen werden den Windwiderstand deutlich erhöhen.

    MY 2003, KW V3, Wiechers Alu-Domstrebe, Koyorad, Toda Pulley Set, MF10, CR Stabi, HEL Stahlflex

  • Also ich bin der Meinung wenn man ein vernünftig funktionierenden Diffuser haben will kommt man um eine Aktive Differenzial Kühlung nicht drum rum.

    Grade wenn man Bergpässe fährt ist da nicht viel mit Kühlung am Diff.

    z.b. der Nissan 200sx hat so was Serien mäßig verbaut!

  • So ist es. Man kann das 140er einkippen für mehr Schutz, aber man unterschätzt das Ganze, auch wenn man keinen Track fährt. Siehe Kommentar mit Bergpässen.


    Ich persönlich kann auf den Diffusor verzichten, wenn die Radhausschale realisiert wird. Hat mehr Vorteile für meinen Use-Case

    The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred -


    Soichiro Honda

  • Meine spontanen Ideen wären, an das Diff-Gehäuse irgendwie Kühlrippen anzubringen, die aus dem Diffusor herausragen oder im Diffusor einen Luft-Einlass zu realisieren, der das Diff kühlt und der nach dem Diff gezielt wieder abgeleitet wird